Delmas (Südafrika)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Delmas
Delmas (Südafrika)
Delmas
Delmas
Koordinaten 26° 9′ S, 28° 41′ O-26.1528.683333333333Koordinaten: 26° 9′ S, 28° 41′ O
Basisdaten
Staat Südafrika

Provinz

Mpumalanga
Distrikt Nkangala
Gemeinde Victor Khanye
Höhe 1560 m
Einwohner 7399 (2011)
Gründung 1907

Delmas ist eine Stadt in der südafrikanischen Provinz Mpumalanga. Sie ist Sitz der Gemeinde Victor Khanye im Distrikt Nkangala.

Geographie[Bearbeiten]

Die Stadt liegt am Westrand Mpumalangas, unweit der Grenze zur Provinz Gauteng. Das Gebiet gehört zum Highveld. Townships im Nordosten von Delmas sind Delpark und Botleng (Sesotho, deutsch: der Ort des Schönen). Delmas hatte 2011 bei der Volkszählung 7.399 Einwohner.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Delmas wurde 1907 auf dem Gebiet der Farm Witklip gegründet. Deren Besitzer war der Franzose Frank Dumat, der die Stadt Delmas nach dem Französischen de le mas taufte, deutsch etwa: von dem Landhaus.

1985 begann in Delmas das Delmas Treason Trial (Hochverratsprozess von Delmas). 22 Anti-Apartheid-Aktivisten, darunter drei führende Mitglieder der United Democratic Front, wurden wegen Hochverrats angeklagt. Das Verfahren wurde später nach Pretoria verlagert und dort 1988 beendet. Elf der Angeklagten wurden zu Haftstrafen verurteilt, die aber 1989 vom Obersten Gerichtshof des Landes aufgehoben wurden.[2]

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten]

Delmas ist zentraler Ort eines Gebietes, in dem vor allem Mais, Weizen und Kartoffeln angebaut werden und Geflügelzucht betrieben wird. Der schwedische Maschinenbaukonzern Sandvik Mining and Construction betreibt in Delmas seine Hauptwerkstatt für die untertägigen Kohlebergbaumaschinen der Minen in der umliegenden Karoo-Supergruppe beziehungsweise dem Karoo-Hauptbecken. Vereinzelt werden hier auch Maschinen gewartet, die am Merensky Reef zum Abbau und der Förderung von Platin und Gold herangezogen werden.

Die Stadt liegt südlich der Autobahn M12, die Johannesburg mit der N4 bei Witbank verbindet. Die Bahnstrecke Johannesburg–Maputo führt von West nach Ost durch Delmas. Personenzüge halten nicht in Delmas.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011, abgerufen am 16. November 2013
  2. Information bei sahistory.org.za (englisch), abgerufen am 2. Juli 2011