Departamento de Sucre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Sucre (Begriffsklärung) aufgeführt.
Sucre
Flagge
Wappen
Daten
Hauptstadt Sincelejo
Gouverneur Julio Cesar Guerra Tulena
Fläche 10.917 km²
Einwohner (Gesamt)
 – Volkszählung 2005
 – Bevölkerungsdichte
 
772.010 
71 Einwohner/km²
Urbanisierung 66,1%
Alphabetisierungsrate 73,4%
Gemeindeanzahl 26
Volksbezeichnung
Wichtige Städte Corozal, San Marcos, Tolú
Karte
Ecuador Peru Brasilien Niederlande Venezuela Panama Departamento del Atlántico Departamento del Magdalena La Guajira Departamento de Bolívar Departamento del Cesar Departamento de Norte de Santander Departamento de Sucre Departamento de Córdoba Departamento de Antioquia Departamento de Santander Departamento del Chocó Departamento del Arauca Departamento de Casanare Departamento de Boyacá Departamento de Caldas Departamento de Risaralda Quindío Bogotá Cundinamarca Tolima Valle del Cauca Departamento de Cauca Departamento de Nariño Departamento de Huila Departamento de Putumayo Vichada Meta (Kolumbien) Guainía Guaviare Departamento de Caquetá Departamento del Vaupés Departamento de AmazonasLage von Sucre in Kolumbien
Über dieses Bild

Das Departamento de Sucre ist ein Verwaltungsgebiet im Norden Kolumbiens. Es ist grenzt im Osten an das Département Bolívar und im Westen an Córdoba. Im Norden liegt der Atlantik.

Der Hauptwirtschaftszweig ist die Viehzucht. In der Landwirtschaft werden vorwiegend Tabak, Baumwolle, Mais, Jamswurzeln, Sorghum, Yuca und Bananen angebaut. Bedeutende Bodenschätze sind Erdöl und Erdgas. Die Industrie ist wenig entwickelt. Es überwiegen kunsthandwerkliche Kleinbetriebe.

Administrative Unterteilung[Bearbeiten]

Die 26 Gemeinden Sucres stehen in der Liste der Municipios im Departamento de Sucre.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sucre – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien