Deutsche Botschaft Riga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsche Botschaft Riga, 2011

Die Deutsche Botschaft Riga ist die wichtigste Auslandsvertretung Deutschlands in Lettland. Das Gebäude der Botschaft in Riga befindet sich auf Raina Bulvaris 13. Erbaut 1868 durch den deutsch-baltischen Architekten Heinrich Karl Scheel (1829–1909) für einen Rigaer Kaufmann, wurde es im Jahre 1920 durch das Deutsche Reich erworben. Nach jahrzehntelanger Nutzung durch die Rote Armee wurde es 1992 zurückgegeben und von 1995 bis 1997 umfassend saniert.

Botschafterin ist seit 10. Juli 2012 Andrea Joana-Maria Wiktorin.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

56.951577557524.1146844625Koordinaten: 56° 57′ 6″ N, 24° 6′ 53″ O