Diskussion:Masturbation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies ist die Diskussionsseite zum Artikel Masturbation. Hier sollen Verbesserungsvorschläge für den Artikel diskutiert werden. Sie dient nicht zur moralischen Diskussion über das Thema.
  • Neue Beiträge bitte unten oder, falls bereits vorhanden, beim entsprechenden Unterpunkt anfügen.
  • Den eigenen Beitrag möglichst mit ~~~~ unterschreiben.

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel Masturbation zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Artikelthema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen.

Unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 180 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Libido[Bearbeiten]

Dass die ganzen gesundheitsschädlichen Wirkungen von Masturbation in Horrorerzählungen durch die Jahrhunderte hinweg Kokolores waren, ist ja klar - weiß ja heute eigentlich auch so gut wie jede_r!

Was mich jedoch vielmehr interessieren würde, wäre, wie sich Masturbation auf die Libido auswirkt. Dass sie diese kurzfristig senkt (zumindest beim Mann wohl erstmal auf null) ist wohl einigermaßen offenkundig. Aber wie es mittel- und langfristig aussieht, wäre ja wohl schon noch sehr interessant. Ich würde auf "steigern" tippen, wobei "keine nennenswerte Auswirkung" auch noch denkbar wäre. Und ob es einen Unterschied zwischen mittel- und langfristig gibt, vermag ich gar nicht einzuschätzen.

Und fast noch interessanter wäre doch wohl, wie es denn mit der (durch die Jahrhunderte gepredigten) "Ejakulations-Enthaltsamkeit" aussieht. Selbstredend: Keinerlei echte Gesundheitsvorteile. Eine gesteigerte oder gesenkte Libido hat jedoch nun direkt erstmal nichts mit Gesundheit zu tun. Dennoch ist das ja wohl eine hochinteressante und -relevante Frage! Dass sie (die Ejakulations-Enthaltsamkeit) die Libido kurz- und mittelfristig steigert, scheint nahezuliegen. Mangels Erfahrung ;-) (und um zu wissen, ob sich das vielleicht für die Fastenzeit lohnt ;-) ) würde mich (und sicherlich nicht nur mich) jedoch sehr interessieren, ob sie diese längerfristig senkt.

Oder um auf die im Artikel genannte Provokation von Diogenes zurückzugreifen: Stillt das Reiben des Bauches nun den Hunger oder steigert es ihn? ;-)

Bei einer solch zentralen Frage der Sexualwissenschaft, wird es doch mit Sicherheit jede Menge entsprechende Studien (auch aktuelle und haltbare) dazu geben! --178.3.99.106 15:26, 10. Mär. 2014 (CET)

Na dann mal los! Wikipedia ist im Grunde eine offene Veranstaltung und an die aktive Mitwirkung freier Mitarbeiter - und damit eines jeden, ob bei uns angemeldet, oder nicht - angewiesen, weniger ein Wunschkonzert. Wenn in einem Artikel bestimmte Infos noch nicht enthalten sind, dann weil sie bislang niemand - valide belegt (!) - bei uns eingebracht hat. Soltest du nach einer eigenen Recherche - beispielsweise im Web - die von dir vermissten Infos finden, dann würde Wikipedia sich sehr freuen, wenn du sie hier mit Belegangaben einbringen könntest. Gruß -- Muck (Diskussion) 17:24, 10. Mär. 2014 (CET)

Dass die Masturbation die Libido senkt ist ein Missverständnis. Sie baut für den Augenblick sexuelle Spannung ab. Sexuelle Spannung ist aber etwas anderes als die Libido. Die Libido ist das Begehren nach der körperlichen Zuwendung eines anderen Menschen, das Liebesverlangen. Darauf hat die Masturbation keinen Einfluss.--Regula aurea (Diskussion) 00:25, 12. Okt. 2014 (CEST)

Ich dachte mir, wer hier an dem Artikel mitschreibt bzw. hier mitliest, kennt vielleicht bereits solche Studien oder zumindest akzeptable Belege für Meinungen. Man kann doch wohl mal sagen, was man vermisst ohne vorher sexualwissenschaftliche Lehrbücher o.ä. gewälzt zu haben? --188.108.123.27 23:49, 11. Mär. 2014 (CET)
Ich halte den Artikel auch für noch unzulänglich. Einiges daran ist auch falsch, bzw. gehört nicht zur Masturbation. Aber es ist schon mal ein Anfang. Ich werde demnächst versuchen, unter Verwendung des hier zusammengetragenen (es steckt ja viel Arbeit drin), den Artikel neu zu entwerfen. Es dauert halt noch ein bisserl. Vielleicht arbeiten ja auch noch andere daran weiter. Übrigens: Jede Masturbation ist Selbstbefriedigung, aber nicht jede Selbstbefriedigung ist Masturbation. --Regula aurea (Diskussion) 00:25, 12. Okt. 2014 (CEST)
Das Wikipedia-Prinzip für neue Artikelinhalte ist hier beschrieben: WP:Sei mutig! Viele Grüße --H7 (Diskussion) 11:46, 12. Mär. 2014 (CET)
Ich kenne keine diesbezüglichen Studien. Ich denke mal, dass es nicht dem Sinn des Wikipedia-Prinzips "Sei mutig" entspräche, wenn ich jetzt einfach meine Theorie/Beobachtung, dass regelmäßige Masturbation die Libido erhöht bzw. Masturbations-Sparsamkeit /-enthaltsamkeit die Libido mittel- bis langfristig senkt, einfach so in den Artikel schreibe, oder? --188.96.171.167 12:53, 17. Mär. 2014 (CET)
Es gibt aber Studien darüber. Man muss sie nur suchen. Ich bin gerade dabei, einen Band mit Beiträgen zur kindlichen Seexualität auszuwerten, da findet man eine Menge Material. Aber natürlich keine Anleitung mit Sexspielzeug, die gehören m. E. auf eine andere Seite. --Regula aurea (Diskussion) 00:25, 12. Okt. 2014 (CEST)
Nein, das hätte in diesem Fall in erster Linie nichts mit dem Wikipedia-Prinzips "Sei mutig" zu tun, sonder viel eher mit WP:Keine Theoriefindung, da du ja slbst schreibst: "meine Theorie/Beobachtung". Solange du deine Beobachtungen und die daraus von dir dann abgeleiteten Theorien nicht in einer validen Fachzeitschrift oder einem Fachbuch veröffentlicht hast, sind das alles nur deine Privatbeobachtungen und Privatmeinungen. Und weil damit letztlich nicht überprüfbar auch für WP völlig irrelevant. -- Muck (Diskussion) 18:18, 20. Mär. 2014 (CET)
Ähm, bitte? Das hier ist ne Diskussionsseite und kein Artikel. Hier muss doch wohl bitte nix gelöscht werden. Ich möchte lediglich meinen Standpunkt deutlich machen dürfen, wozu ich meinen Ursprungsbeitrag geschrieben habe - ja zur Artikelverbesserung! Ja, ich schreibe mit IP - obwohl ich auch ein Benutzerkonto habe. Aber Leute/Freunde, die ich privat kenne, wissen meinen Nutzernamen, weshalb ich bei diesem Thema nicht unter meinem Benutzernamen schreiben möchte. Das dürfte ja wohl verständlich sein! Kein Grund also deshalb krass anders zu reagieren als man es sonst mit langjährigen Nutzern tun würde. --188.108.188.20 15:20, 12. Apr. 2014 (CEST) Hier also nochmal mein Beitrag vom 8.4.:
Und ich kann mir kaum vorstellen, dass zu dieser m.E. naheliegenden Beobachtung noch nie irgendwelche Untersuchungen/Studien gemacht wurden. Da ich aber keine kenne und auch nicht wüsste, wo und wie ich danach suchen sollte(?), habe ich hier nachgefragt, ob irgendjemandem diesbzgl. etwas bekannt ist, was man ja vermuten könnte, wenn jemand an so nem Artikel mitschreibt oder mitliest. So schwer? Und ich komm mir wegen dieser banalen Anfrage ein bisschen grundlos blöd angemacht vor, muss ich sagen. --178.3.102.252 15:31, 8. Apr. 2014 (CEST)
Ich hatte deinen Beitrag nicht gelöscht, aber dennoch von mir nunmehr noch einen Kommentar dazu.
1) Neue sachbezogene Infos brachte dein gelöschter Beitrag jedenfalls nicht.
2) deshalb zum Verständnis hingewiesen: diese Diskussionsseite dient allein der Artikelverbesserung und ist keine Blogseite.
3) inhaltlich zur Sache: Obwohl wir hier an diesem und anderen Artikeln mitschreiben und/oder sie beaufsichtigen sind uns bislang offensichtlich derartige Studien nicht bekannt. Daher nicht so schwer, sondern soll nämlich öfter vorkommen. "... einfach so in den Artikel schreibe ..." geht bei uns eben auch nicht. "Und ich komm mir wegen dieser banalen Anfrage ein bisschen grundlos blöd angemacht vor, muss ich sagen." - war und ist nicht unsere Absicht, sondern lediglich das Übermitteln von freundlich gemeinten, aber eindeutigen und unmissverständlichen Hinweisen. Das ist nach unserer Erfahrung gerade in diesem Themenbereich besonders wichtig, da sich halt so mach einer immer wieder berufen fühlt, ausgerechnet in derartigen Artikeln seine Privatansichten hineinzupflanzen. Bei allgemeinen Anfragen zu welchem Sachthema auch immer, ist dann im Grunde Wikipedia:Auskunft zunächst einmal die bessere Anlaufstelle. -- Muck (Diskussion) 16:42, 12. Apr. 2014 (CEST)
Wirklich erstaunlich (und typisch Wikipedia): Außer der Eingangsbeitrag dreht sich die Diskussion überhaupt nicht um die Sache, sondern nur um Formalien. @IP: Ich empfehle dir, die Frage in der WP:Auskunft zu stellen. 85.212.38.87 16:46, 12. Apr. 2014 (CEST)

Techniken und Statistiken[Bearbeiten]

"Der Anteil masturbierender Männer beträgt ca. 94 %, jener von Frauen ca. 60 bis 80 %. Männer befriedigen sich laut Umfragen häufiger selbst.[6] Viele davon entdecken die Masturbation und ihren eigenen Körper bereits in der frühen Pubertät, einige erst später und manche schon als Kleinkind. Männer masturbieren mit etwa zwölf Jahren zum ersten Mal, Frauen oft erst regelmäßig, wenn sie fast das dritte Lebensjahrzehnt erreicht haben.[6]"

Laut Quelle [6]: zweite Lebensjahrzehnt statt dritte Lebensjahrzehnt Signaturnachtrag:77.11.163.142 20:49, 8. Juli 2014 CEST)

Ein bischen mitdenken beim Lesen kann niemals schaden: In der Quelle steht diesbezüglich "Frauen einmal pro Woche und oft erst regelmäßig, wenn sie auf die 20 zugehen." Bei uns steht statt dessen Frauen oft erst regelmäßig, wenn sie fast das dritte Lebensjahrzehnt erreicht haben. Beide Formulierungen sagen exakt das Gleiche, denn mit Erreichen des Alters von 20 Jahren beginnt das dritte Lebensjahrzehnt. -- Muck (Diskussion) 21:23, 8. Jul. 2014 (CEST)

Bebilderung[Bearbeiten]

Die Bebilderung macht auf mich eher den Eindruck einer Werbebroschüre für Vibratoren als einess Lexikonartikels zum Thema Masturbation. (Abgesehen davon, dass Vibratoren mit Masturbation kaum etwas zu tun haben.) Auf mich macht die Konzentration auf diese Art der Vorführung einen ziemlich frauenfeindlichen Eindruck.--Regula aurea (Diskussion) 17:19, 15. Okt. 2014 (CEST)

Schau doch einfach mal auf Commons nach, ob Du besser geeignetes Bildmaterial findest und dann kann gerne darüber diskutiert werden, was eine bessere Bebilderung darstellt.
 Commons: Female masturbation – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
--GDK Δ 18:15, 15. Okt. 2014 (CEST)
Seit wann haben Vibratoren mit Masturbation kaum etwas zu tun? Ich benutze fast immer einen. Die einen wollen nur Finger, andere ein Toy. So what? Masturabation ist per Definition Selbststimulierung mittels Händen oder Werkzeugen.--88.68.207.103 04:00, 31. Okt. 2014 (CET)