Diskussion:Sinclair ZX81

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 2 Abschnitte.

Review[Bearbeiten]

Übertrag von hier

Der Sinclair ZX81 (kurz ZX81) ist ein auf dem Z80-Mikroprozessor basierender Heimcomputer des britischen Herstellers Sinclair Research Ltd. Die Zahl in der Namensgebung bezieht sich auf das Jahr der Erstveröffentlichung am 5. März 1981.

Nach erfolgreicher Lesenswert-Kandidatur möchte ich den Artikel einer Exzellenz-Abstimmung unterziehen. Bevor ich das tue, bitte ich um Meinungen, ob noch etwas formaler oder inhaltlicher Natur fehlt. Ich freue mich auf konstruktive Beiträge in den nächsten beiden Wochen. Viele Grüße, Knurrikowski (Diskussion) 12:43, 11. Apr. 2014 (CEST)

@Knurrikowski: Lesenswert ja, aber exzellent nein. Und zwar wegen der vielen vielen vielen vielen vielen Einzelnachweise. Wenn ich richtig gezählt habe, sind es alleine 17 (!) Einzelnachweise aus dem bereits in der Literatur erwähnten Buch Ian Adamson und Richard Kennedy: Sinclair and the Sunrise Technology. Penguin Books Ltd., 1986 und sechs für Don Thomasson: The Ins and Outs of the Timex TS1000 & ZX81. Melbourne House UK, 1983, auch schon in der Literaturliste. Sorry, aber 90 Einzelnachweise erschlagen den Artikel meiner Meinung nach, zumindestens wenn es um die Exzellenz geht. Und gleich noch eine Kritik: wenn ich Bilder groß haben möchte, dann klicke ich drauf. Das, was da mir ins Auge drückt an Bildern unter Technische Details - viel zu groß. --Jack User (Diskussion) 05:20, 19. Apr. 2014 (CEST)
Einzelnachweise: Ich teile diese Ansicht nicht. Ohne dass ich den Artikel (in der aktuellen Fassung) bislang detailliert gelesen habe stelle ich fest, dass die Zahl der Einzelnachweise eben nicht künstlich aufgebläht wurde, vielmehr wurde das Instrument der Mehrfach-Referenzierung durchaus genutzt. Jede nicht-triviale Aussage ist zu belegen, und zwar unter Angabe der Seitenzahl der Fundstelle, der Autor hat dabei ganz richtig vermieden, identische Fundstellen mehrfach aufzuführen. Tatsächlich sind mehrere Absätze gar nicht belegt (so in den Abschnitten CPU, Grafik, Drucker), und DAS wäre - möglicherweise - ein Grund zur Abwertung. Allerdings halte ich es durchaus für unangebracht, mehr als zwei Einzelnachweise für denselben Sachverhalt aneinanderzureihen, an einer Stelle sind es vier. --Dog silhouette.svg Cimbail - (Kläffen) 12:42, 19. Apr. 2014 (CEST)
Das sehe ich genau so – überreferenziert ist der Artikel nicht. Das wäre auch kein Grund gegen Exzellent; es wäre sehr lobenswert. Tatsächlich finden sich im Artikel noch einige unbelegte Stellen. Bei den beschreibenden Abschnitten ist das zwar noch vertretbar (wenn auch natürlich noch ausbesserbar), bei Abschnitten wie "Zeitschriften" hingegen nicht tolerierbar. Wer sagt, was die bekanntesten Zeitschriften sind? Wann ist "auch heute noch", und was sind unregelmäßige Abstände? Nintendo-Nerd 13:36, 19. Apr. 2014 (CEST)
Nachtrag: Ein großes Lob dafür, dass die Releasedaten in der Infobox belegt sind! Das ist leider nicht selbstverständlich :( Nintendo-Nerd 13:41, 19. Apr. 2014 (CEST)
  • Als kleines Detail fände ich interessant, wieviel der Einführungspreis von 69,- Pfund damals umgerechnet in DM gewesen wäre, da das wohl die Vorstellungskraft der meisten Leser übersteigt. Der spätere deutsche Preis von knapp 400 DM lag imho deutlich darüber (oder nicht? Dafür wäre die Preisangabe nützlich.) --Superbass (Diskussion) 11:47, 19. Apr. 2014 (CEST)
Nun, die einen stehen auf Referenzen für jeden Satz, die anderen betrachten das als überflüssig, wenn das referenzierte Buch eh in Literaturliste ist - wie ich - sehen das als Referenzitis. Wenn das wirklich interessiert, muss sich das Buch eh zulegen und selber nachlesen. In der Kürze liegt die Würze und nicht im übersalzen der Suppe, hier: Artikel überreferenzieren.
@Superbass: Ach ja, die Verkaufspreise heute in Euro kann man ganz leicht mit der Vorlage:Inflation einbauen: 70 £ von 1981 sind heute 193 Euro, 150 Dollar von 1981 sind heute 153 Euro und 398 DM von 1981 sind heute 405 Euro. Das paßt sich auch automatisch jedes Jahr an, solange die Vorlage gepflegt wird. Solche Details sind auch für mich der Zuckerguß, nicht eine Referenzliste von hier bis nach England. MfG --Jack User (Diskussion) 15:09, 19. Apr. 2014 (CEST)

Vielen Dank für die Anmerkungen. Bei den Referenzen scheiden sich wohl die Geister. Was dem einen zuviel ist, ist dem anderen zu wenig. Mir persönlich geht es auf den Keks, wirklich jeden - auch triviale - Abschnitte mit einer Einzelreferenz belegen zu müssen, wenn entsprechende Bücher bei der Literatur angeführt sind. Manchmal ist der Inhalt von Abschnitten auch über ein gesamtes Buch verteilt und nicht nur auf einigen Seiten davon. Wie soll man sowas dann per Einzelreferenz lösen? Wo steht das eigentlich geschrieben, dass jeder Abschnitt einzelreferenziert sein muss? Nicht dass wir uns falsch verstehen: Bei Fakten wie den Verkaufszahlen usw. halte auch ich Einzelnachweise für unumgänglich. Aber Einzelnachweise um der Einzelnachweise willen - da wiehert der Amtsschimmel des Hausmeisters. Viele Grüße, Knurrikowski (Diskussion) 16:04, 19. Apr. 2014 (CEST)

Tja, das Problem ist dass in der Wikipedia jeder mitmachen darf (aber das ist auch gut so). Das beißt sich ganz gewaltig mit dem Anspruch, nur zutreffende und nachprüfbare Informationen in einen Artikel aufzunehmen. Bei zahlreichen Autoren weiß ich dass sie ordentlich arbeiten, und wenn sie etwas in einen Artikel schreiben stimmt das, und ist in der angegebenen Literatur auch zu finden. Leider gibt es aber Leute deren Textverständnis, gerade bei fremdsprachigen Quellen, eher beschränkt ist, vor einer Stunde habe ich wieder so einen Fall entdeckt, und dann steht im Artikel etwas ganz anderes als im Beleg, etwas Unwahres. Und es gibt Trolle, POV-Pusher und Anhänger eher obskurer Theorien, die aus Berechnung oder Wahn dummes Zeug schreiben. Die Forderung jede nicht-triviale Aussage nachprüfbar und unter Angabe der Seitenzahlen zu belegen hilft da schon ungemein, obwohl sie die sachkundigen und solide arbeitenden Autoren zusätzlich belastet. Ein vollständiges Literaturverzeichnis ohne Einzelnachweise, mit möglicherweise mehreren, bisweilen einem oder mehreren Dutzend, Buchtiteln führt hingegen für fast alle Leser zur Nicht-Nachvollziehbarkeit. --Dog silhouette.svg Cimbail - (Kläffen) 18:10, 19. Apr. 2014 (CEST)
Dem Leser lediglich ein Buch ohne Angabe der Seitenzahl bzw. des Kapitels hinzuwerfen, halte ich bei vielen Fakten für sehr unfreundlich (frei nach dem Motto "Friss oder Stirb!"). Wenn man aber beispielsweise zur Vertiefung der Firmengeschichte lieber auf ein Buch in seiner Gänze verweist, dann ist das aus meiner Sicht nicht nur vertretbar sondern manchmal sogar sinnvoll. Einzelnachweise müssen für mich nicht zwingend einzelne Seiten sein. Zudem geben auch Wikilinks benötigte Informationen wie beim Abschnitt zur CPU, so dass dort keine Einzelnachweise nötig sind. Mehrfacheinzelverweise wie im Kapitel zur Rezeption sind notwendig um die Informationen als authentisch zu unterstreichen. Natürlich könnte man die 4 Einzelnachweise als 1 Einzelnachweis darstellen, aber allein schon die sichtbare Anzahl an Verweisen suggeriert dem Leser, dass wirklich die Mehrheitmeinung abgebildet wird, ohne dass erst in der Einzelnachweiseliste herumgesucht werden muss. Die angesprochenen Kritiken betreffen bislang eher formale Dinge. Gibt es noch inhaltliche Defizite im Artikel? Knurrikowski (Diskussion) 12:18, 20. Apr. 2014 (CEST)


Wie schaut es denn aus? Ich sehe zwar, dass am Artikel noch gearbeitet wird, aber das Review scheint mir nach fast 2 Monaten eingeschlafen. Evt. beenden? --Druschba 4 (Diskussion) 20:19, 14. Jun. 2014 (CEST)
Review gemäß Einleitung auf Wikipedia:Review/Naturwissenschaft und Technik nach zwei Monaten ohne weitere Beiträge beendet. Viel Glück bei einer evt. Kandidatur. --Druschba 4 (Diskussion) 16:28, 23. Jun. 2014 (CEST)

KALP vom 8. bis 28. August 2014 (exzellent)[Bearbeiten]

Der Sinclair ZX81 (kurz ZX81) ist ein auf dem Z80-Mikroprozessor basierender Heimcomputer des britischen Herstellers Sinclair Research Ltd. Die Zahl in der Namensgebung bezieht sich auf das Jahr der Erstveröffentlichung am 5. März 1981.

Der Artikel über den Heimcomputer-Klassiker ist im April in die Liste der lesenswerten Artikel aufgenommen worden, nachdem er von Grund auf neu geschrieben wurde. Danach hat er ein Review durchlaufen, bei dem aus meiner Sicht keinerlei inhaltliche Mängel festgestellt wurden. Im Review geäußerte Wünsche sind seitdem in den Artikel eingeflossen, fehlende Nachweise wurden ergänzt und noch ausstehende Grafikarbeiten abgeschlossen. Daher möchte ich nun den Artikel zur Exzellenz-Wahl stellen. Viele Grüße vom Hauptautoren Knurrikowski (Diskussion) 13:29, 8. Aug. 2014 (CEST)

Macht inhaltlich wirklich einen guten Eindruck. Zwei Anmerkungen: Bei den Einzelnachweisen 92 und 93 fehlen noch die Seitenangaben. Und wie sieht das mit der Infobox aus? Bastelst du daraus noch eine Vorlage? MfG Chewbacca2205 Gamepad.svg 23:38, 8. Aug. 2014 (CEST)
Die Seitenangabe beim EN 92 habe ich ergänzt. Für EN 93 kann ich das leider nicht, da mir der Originaltext/Zeitschrift nicht vorliegt und niemand sonst, der ihn zitiert (oder im Text-Format vorliegen hat), die Seiten angibt. Ich habe jedoch einen Link auf den Text eingefügt, so dass sich die gemachten Angaben nachvollziehen lassen. Von Infoboxvorlagen habe ich keine Ahnung, kann also keine neue erstellen. Viele Grüße, Knurrikowski (Diskussion) 09:57, 9. Aug. 2014 (CEST)
Frag hier mal nach. Was den Artikel angeht, halte ich ein  Exzellent für angemessen. MfG Chewbacca2205 Gamepad.svg 23:30, 9. Aug. 2014 (CEST)
Für mich ein sehr gut belegter und geschriebener, umfassend bebilderter und gut strukturierter Artikel. Daher ein uneingeschränktes  Exzellent! --BKdMK (Diskussion) 12:53, 10. Aug. 2014 (CEST)

 Exzellent Absolut geeignet für das grüne Bapperl. Angenehm zu lesen, OMA tauglich, hervorragend bebildert und bequellt. --Hermannk (Diskussion) 08:07, 12. Aug. 2014 (CEST)

Alle Kriterien sind übererfüllt und hat eine relativ große Fangemeinde von 50 Lesern?/Aufrufe pro Tag →  Exzellent --Eishöhle (Diskussion) 18:16, 13. Aug. 2014 (CEST)

 Exzellent Das waren noch Zeiten als Computer noch selten waren, ich war damals der zweite Computerbesitzer an der Schule und stolz wie Oskar! Der Artikel ist sehr gut geschrieben, vollständig und perfekt bebildert. Ein Muster für viele Artikel und daher klar Symbol support vote.svg Pro --Michael Kramer (Diskussion) 09:07, 20. Aug. 2014 (CEST)

 Exzellent --JWBE (Diskussion) 09:37, 28. Aug. 2014 (CEST)

Mit 6 exzellent-Voten und keiner Gegenstimme ist der Artikel mit exzellent zu werten. Herzlichen Glückwunsch. --M ister     Eiskalt 12:44, 28. Aug. 2014 (CEST)