Dorothy Fontana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dorothy Catherine (DC) Fontana (* 25. März 1939 in Sussex County, New Jersey) ist eine Drehbuchautorin, die vor allem für ihre in den 1960ern entstandenen Drehbücher der Serie Star Trek bekannt ist. Sie schrieb auch unter dem Pseudonym J. Michael Bingham.

Drehbücher[Bearbeiten]

Star Trek: The Animated Series"[Bearbeiten]

  • „Yesteryear“

Star Trek: The Original Series (TOS)[Bearbeiten]

  • „Tomorrow Is Yesterday“
  • „Friday's Child“
  • „Journey to Babel“
  • „The Enterprise Incident“

Unter dem Pseudonym „Michael Richards“ schrieb sie die Geschichte „That Which Survives“ und arbeitete an der Geschichte „The Way to Eden“ mit.

Star Trek: The Next Generation[Bearbeiten]

  • „Mission Farpoint“
  • „Lonely Among Us“
  • „Too Short A Season“
  • „Heart of Glory“

Deep Space 9[Bearbeiten]

Auch bei Deep Space 9 wirkte sie mit und schrieb die Folge „Dax“.

Babylon 5[Bearbeiten]

Auch für die Serie Babylon 5 schrieb Dorothy Fontana drei Episoden:

  • „The War Prayer“
  • „Legacies“
  • „A Distant Star“

Weblinks[Bearbeiten]