Du (Cro-Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Du
Cover
Cro
Veröffentlichung 29. Juni 2012
Länge 2:54
Genre(s) Hip-Hop, Pop
Autor(en) Carlo Waibel
Auszeichnung(en) DE: Gold
Album Raop

Du ist ein Lied des deutschen Rappers und Sängers Cro. Es kann den Genres Hip-Hop und Pop zugeordnet werden. Produziert, geschrieben und komponiert wurde der Song von Cro allein. Veröffentlicht wurde er am 29. Juni 2012 bei iTunes.[1] Das Cover der Single zeigt ein Mädchen mit Panda-Maske.[2] Das Stück ist in Cros Album Raop enthalten.

Text[Bearbeiten]

Im Text geht es um seine Freundin, die ihre Wünsche äußert („Sie sagt, sie möchte gern ans Meer“, „ich will nur so viel, dass es stressfrei reicht“), um sich vom Stress zu erholen. Im Refrain antwortet Cro darauf („Denn Baby glaub mir, das Beste bist du“). In der zweiten Strophe führt Cro seine Antwort fort und erklärt, welche Schwierigkeiten das Leben als Musiker mit sich ziehe.[3][4]

Hintergrund[Bearbeiten]

Bevor der Song veröffentlicht wurde, gab es am 12. Juni bereits eine Hörprobe auf YouTube.[5] Schnell erfuhren die Medien davon und man berichtete über das Lied.[6][7][8] Damals stand schon fest, dass die Single am 29. Juni herauskommen würde. Am 28. Juni 2012 feierte der Song in voller Länge dann Premiere bei tape.tv.[9][10][11] In den folgenden zwei Tagen nach der Veröffentlichung wurden zwei weitere Singles veröffentlicht, King of Raop und Meine Zeit.[9]

Musikvideo[Bearbeiten]

Am 28. Juni bei tape.tv veröffentlicht, feierte Du einen Tag später bei YouTube Premiere.[12] Das Video spiegelt den Liedtext wider. Man sieht Cro in einem Auto mit seiner Freundin die Straße entlangfahren, das Auto hat allerdings eine Panne und sie müssen stoppen. Sobald der Refrain beginnt, sieht man sie ins Meer springen. Man sieht die Frau abwechselnd in ihrem Bett und am Strand. Am Ende des Videos sind sie in einem Flugzeug. Regie für das Video führte Niels Münter, die Produktion übernahm www.clatch.de. November 2012 hatte das Video über 12 Millionen Zugriffe.[12]

Rezeption[Bearbeiten]

Charts[13] Höchstplatzierung Wochen
DeutschlandDeutschland Deutschland 2 31
OsterreichÖsterreich Österreich 10 28
SchweizSchweiz Schweiz 42 18
Jahrescharts (2012) Platzierung
DeutschlandDeutschland Deutschland[14] 35
OsterreichÖsterreich Österreich[15] 58
SchweizSchweiz Schweiz[16]

Charts und Auszeichnung[Bearbeiten]

In Deutschland wurde Platz zwei erreicht, in Österreich Platz zehn und in der Schweiz Platz 42. Außerdem erhielt Du für mehr als 300.000 verkaufte Einheiten in Deutschland eine Platin-Schallplatte.[17]

Kritik[Bearbeiten]

Erich Unrau von hiphop.de berichtet, dass Du eine „musikalische Hommage an den 80er-Jahre-Popsound mit seinen hallenden Claps, den funky Basslines und den Retro-Synthies“ darstelle,[18] Auf tribe-online.de wurde berichtet, dass es eins der Highlights aus dem Album sei.[19] Simon Langemann von laut.de denkt, der Song würde in Richtung Synthie-Pop gehen[20] und Julian Dannenhauer von generation-one.de schreibt, dass Cro in Du „einfach jedem von seinem Glück erzähle“.[21]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Du - Single, iTunes, abgerufen am 8. August 2012
  2. Cover der Single, hitparade.ch, abgerufen am 8. August 2012.
  3. Cro – Raop (Review), deutschrapblog.de, abgerufen am 8. August 2012.
  4. Songtext, abgerufen am 8. August 2012.
  5. Cro - DU - Prelistening (Official), YouTube, abgerufen am 8. August 2012.
  6. John Dorian: Cro zeigt Hörprobe zur Single “Du”, jds-rap-blog.de, abgerufen am 8. August 2012.
  7. PRELISTENING CRO – DU, kessel.tv, abgerufen am 8. August 2012.
  8. Fabian Thomas: Cro bringt "Du" als Single, hiphop.de, abgerufen am 8. August 2012.
  9. a b Phil Weichert: Cro veröffentlicht drei Singles in drei Tagen, rap.de, abgerufen am 8. August 2012.
  10. Cro: Welt-Premiere von "Du" bei tape.tv | mit Video, musikmarkt.de, abgerufen am 8. August 2012.
  11. Musikvideo bei tape.tv, abgerufen am 8. August 2012.
  12. a b CRO - DU (OFFICIAL VERSION), YouTube, abgerufen am 8. August 2012
  13. Chartquellen: DE AT CH
  14. DE Jahrescharts 2012 Charts.de, abgerufen am 3. November 2013
  15. AT Jahrescharts 2012 austriancharts.de, abgerufen am 3. November 2013
  16. CH Jahrescharts 2012 swisscharts.com, abgerufen am 3. November 2013
  17. DE: Platin
  18. Erich Unrau: Review: Cro – Raop, hiphop.de, abgerufen am 8. August 2012.
  19. Cro – Raop, tribe-online.de, abgerufen am 8. August 2012.
  20. Simon Langemann: Raop, laut.de, abgerufen am 8. August 2012.
  21. Julian Dannenhauer: Die „Zukunft des Deutsch-Rap“ auf dem Prüfstand., generation-one.de, abgerufen am 8. August 2012.