Eagar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum gleichnamigen US-amerikanischen Wertstoffkundler siehe Thomas W. Eagar.
Eagar
Karte
Eagar im Apache County
Basisdaten
Gründung: 1888 / 1948 (incorporated)
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Arizona
County:

Apache County

Koordinaten: 34° 6′ N, 109° 18′ W34.106666666667-109.292777777782158Koordinaten: 34° 6′ N, 109° 18′ W
Zeitzone: Mountain Standard Time (UTC−7)
Einwohner: 4126 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 140,8 Einwohner je km²
Fläche: 29,3 km² (ca. 11 mi²)
davon 29,3 km² (ca. 11 mi²) Land
Höhe: 2158 m
Postleitzahl: 85925
Vorwahl: +1 928
FIPS:

04-20960

GNIS-ID: 0028719
Website: www.eagar.com
Bürgermeister: Sandra Burk

Eagar ist eine Stadt im Apache County im US-Bundesstaat Arizona. Nach einer Zählung von 2010 betrug die Bevölkerung 4885.[1] Eagar wurde erstmals in 1871 besiedelt.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Eagar wurde 1888 gegründet. Seit 1948 ist Eagar eine eigenständige Gemeinde.

Geographie[Bearbeiten]

Eagars geographische Koordinaten sind 34° 6′ N, 109° 18′ W34.106666666667-109.29277777778, am Fuß der White Mountains. Nach den Angaben des United States Census Bureaus hat der Ort eine Fläche von 29.4 km², die vollständig auf Landflächen entfallen. Mehrere Seen liegen in der Umgebung, unter anderem Big Lake, Crescent Lake, Nelson Reservoir, Lyman Lake, Sunrise Lake und Luna Lake. Eagar liegt nördlich des Apache National Forest und am Fuße der White Mountains. Das größte Skigebiet in Arizona, Sunrise Park Resort, liegt 40 Kilometer westlich der Stadt.

Durch Eagar verlaufen die U.S. Highways 60, 180 und 191 sowie die Arizona State Route 260.

Schulen[Bearbeiten]

Folgende Schulen finden sich in Eagar:

  • 1 Primary School
  • 1 Elementary School
  • 1 Middle School
  • 1 High School
  • 3 Charter Schools

Außerdem wird die öffentliche Bücherei von Round Valley vom Apache County Library District in der Stadt betrieben.

Sehenswürdigkeiten, Tourismus[Bearbeiten]

Der Apache-Sitgreaves National Forest befindet sich ebenso in der Nähe wie die Ruinen von Casa Malpais und das Sunrise-Skigebiet. In der Gegend werden die verschiedene Outdoor-Aktivitäten angeboten, wie Fischen, Reiten usw.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Neben diversen kleineren Veranstaltungen sind folgende Veranstaltungen die größten der Stadt.

  • 4. Juli Nationalfeiertag - Wie überall in Amerika ein großes Fest.
  • Eagar Daze - Immer am ersten Freitag/Samstag im August wird eine große Land- und Forstwirtschaftsausstellung durchgeführt. Auf dieser werden unter anderem Wettbewerbe im Motorsägen veranstaltet.
  • ATV Outlaw Trail Jamboree

Industrie[Bearbeiten]

In der Gegend werden Forst- und Landwirtschaftliche Produkte verarbeitet, daneben sind unterschiedliche Dienstleistungsbetriebe angesiedelt.

Religion[Bearbeiten]

In Eagar gibt es derzeit drei Kirchen der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Außerdem gibt es Kirchen anderer Religionsgemeinschaften wie Katholiken und Zeugen Jehowas.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geographic Identifiers: 2010 Demographic Profile Data (G001): Eagar town, Arizona. U.S. Census Bureau, American Factfinder. Abgerufen am 16. April 2013.
  2. Andrew Jensen. Encyclopedic History of the Church. (Salt Lake City: Deseret News Press, 1941) p. 202