Eagle Dynamics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eagle Dynamics
Rechtsform Privat
Gründung 1991
Sitz Moskau, RusslandRussland Russland
Branche Softwareentwicklung
Produkte ComputerspieleVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.digitalcombatsimulator.com

Eagle Dynamics ist ein russisches Softwareentwicklungs-Studio mit Sitz in Moskau, das vor allem für seine Flug-Simulationen bekannt ist.

Produkte[Bearbeiten]

Das erste Produkt war der 1995 veröffentlichte Flugsimulator Su-27 Flanker. 1999 folgte der Nachfolger Flanker 2.0.

Im Jahr 2003 veröffentlichte ED Lock On, das die Flugzeuge F-15, A-10, Su-25, Su-27, Su-33 und Mig-29 simuliert, allerdings mit abgeschwächtem Realitätsgrad. Lock On wurde durch das sehr detaillierte Su-25T-Add-on Flaming Cliffs ergänzt, welches mittlerweile in der deutlich aufgewerteten Version 3.0 verfügbar ist.

2008 rief ED die Digital-Combat-Simulator-Reihe ins Leben. Bisher sind innerhalb dieser Reihe DCS Black Shark, DCS A-10C Warthog, DCS P-51 Mustang, DCS Combined Arms, DCS F-86F Sabre (Belsimtek), Focke Wulff F-190, MI-8TV2 (Belsimtek), Messerschmitt Bf-109K4, MiG 21bis(Leatherneck Simulations), BAe Hawk T1a (VEAO Simulations), sowie DCS UH-1H (Belsimtek)erschienen.

Während Black Shark sowie die P-51D Mustang und das A-10C Modul in Deutschland von der Koch Media GmbH vertrieben wird, wurden frühere Titel von Ubisoft veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten]