Eastwood (New South Wales)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eastwood
Eastwoodbrickworks.JPG
Das alte Ziegelwerk in Eastwood
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of New South Wales.svg New South Wales
Stadt: Sydney
Koordinaten: 33° 47′ S, 151° 5′ O-33.790362151.081731Koordinaten: 33° 47′ S, 151° 5′ O
 
Einwohner: 16.193 (2011) [1]
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 2122
LGA: City of Parramatta, City of Ryde
Eastwood (Sydney)
Eastwood
Eastwood
Eastwood Station

Eastwood ist eine Vorstadt von Sydney in New South Wales, Australien. Eastwood liegt etwa 17 Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums von Sydney. In dem Vorort leben etwa 16.000 Einwohner. Es entwickelte sich zu einem multikulturellen Zentrum mit einer großen Gemeinde von Chinesen und Koreanern. Eastwood ist auch dafür bekannt, dass die Apfelsorte Granny Smith dort gezüchtet und erstmals angebaut wurde.

Frühe Besiedlung[Bearbeiten]

Früher lebte die Wallumedegal, ein Stamm der Aborigines, in dem Gebiet zwischen Lane Cove River und Parramatta River. Dieses Gebiet wurde nach dem Erreichen der First Fleet im Jahre 1788 von den Europäern besiedelt, vor allem von den Marinesoldaten und von den New South Wales Corps. Der Ort wurde nach einem der ersten irischen Siedler in Australien William Rutledge Eastwood benannt.

Geografie[Bearbeiten]

Eastwood liegt am Ende des Hornsby Plateau mit den Vorstädten Dundas Valley und Denistone im Süden. Im Westen fällt das Gebiet zu den ursprünglich bewaldeten Cumberland Plain ab.[2]

Im Jahre 1886 wurde Eastwood an die Eisenbahn angeschlossen, die über Strathfield bis Hornsby führt.

Eastwood-Zentrum[Bearbeiten]

Das Einkaufszentrum von Eastwood befindet sich am Bahnhof und der zentrale Platz, die Eastwood Plaza, hat zahlreiche Kaffees mit Außensitzplätzen. In Eastwood befinden sich zahlreiche Geschäfte, die Artikel aus Asien führen, wie auch asiatische Restaurants und Supermärkte.[3]

Bebauung und Leben[Bearbeiten]

Eastwood hat zahlreiche historische Bauten aus der frühen Kolonialzeit, wie das Brush Farm House, das älteste und besterhaltene Farmhaus in Australien, das Gregory Blaxland baute, einer der Entdecker des Weges durch die Blue Mountains und weitere Gebäude, wie das Eastwood House.[4] In Eastwood gibt es den Darvall Park und den Brush Farm Park mit alten und seltenen Bäumen, ferner zahlreiche Kirchen und Schulen. Im Ort findet im Oktober jeden Jahres das Granny Smith Festival statt, das Zehntausende von Menschen in den Ort lockt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Eastwood, New South Wales – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Eastwood (State Suburb) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 29. Oktober 2013.
  2. The Book of Sydney Suburbs, Compiled by Frances Pollon, Angus & Robertson Publishers, 1990, Published in Australia ISBN 0-207-14495-8, Seite 92.
  3. Stephen Maher: Goodbye to the Eastwood of old, Northern District Times vom 11. April 2007, S. 14.
  4. A Brief History of Ryde, 2007. Abgerufen am 9. Mai 2010.