Emmanuel Eboué

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emmanuel Eboué

Emmanuel Eboué (2013)

Spielerinformationen
Geburtstag 4. Juni 1983
Geburtsort AbidjanElfenbeinküste
Größe 178 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
0000–2002 ASEC Mimosas
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2005
2005–2011
2011–
KSK Beveren
FC Arsenal
Galatasaray Istanbul
70 (4)
132 (4)
77 (4)
Nationalmannschaft2
2004– Elfenbeinküste 70 (3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 3. Februar 2013

Emmanuel Eboué (* 4. Juni 1983 in Abidjan) ist ein ivorischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Eboué begann seine Karriere beim Heimatklub ASEC Abidjan. 2002 wurde er vom KSK Beveren verpflichtet, wo er bis 2004 blieb. Er wechselte schließlich am 1. Januar 2005 zum FC Arsenal, mit dem KSK Beveren zusammenarbeitet.

Durch eine Verletzung des Rechtsverteidigers Lauren bekam Eboué Mitte der Saison 2005/06 seine Chance und nutzte sie. Er wurde schnell zum Stammspieler und blieb es für die restliche Saison.

Eboué spielte bisher 60-mal für die ivorische Fußballnationalmannschaft, davon fünfmal bei der Afrikameisterschaft 2006 und dreimal bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland.

Zur Saison 2011/12 plante Arsène Wenger nicht mehr mit dem Ivorer. Daraufhin verpflichtete ihn für 3,5 Mio Euro Galatasaray Istanbul. Er unterschrieb bei Galatasaray einen Vierjahresvertrag.[1][2] Er wird als Verteidiger und als Mittelfeldspieler eingesetzt.

Erfolge[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. arsenal.com: „Club agrees terms with Galatasaray for Eboue“ (englisch, abgerufen am 16. August 2011)
  2. galatasaray.org: „Emmanuel Eboue Galatasaray'da“ (türkisch, abgerufen am 16. August 2011)

Weblinks[Bearbeiten]