Emmanuel Frimpong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emmanuel Frimpong

Emmanuel Frimpong (2011)

Spielerinformationen
Voller Name Emmanuel Yaw Frimpong
Geburtstag 10. Januar 1992
Geburtsort KumasiGhana
Größe 183 cm
Position Defensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2003–2010 FC Arsenal
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2010–2014
2012
2012
2013
2014–
FC Arsenal
Wolverhampton Wanderers (Leihe)
Charlton Athletic (Leihe)
FC Fulham (Leihe)
FC Barnsley
6 (0)
5 (0)
6 (0)
6 (0)
0 (0)
Nationalmannschaft2
2007–2008
2008–2009
2013–
England U-16
England U-17
Ghana
6 (0)
6 (0)
1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13
2 Stand: 30. Juli 2013

Emmanuel Yaw Frimpong (* 10. Januar 1992 in Kumasi) ist ein ghanaisch-englischer Fußballspieler, der seit 2014 beim FC Barnsley unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Emmanuel Yaw Frimpong wurde in Kumasi geboren, zog aber während seiner Kindheit nach Tottenham, wo er von den Scouts des FC Arsenal entdeckt wurde. Er besuchte die Gladesmore Community School in Tottenham, brach aber im Alter von vierzehn Jahren ab, um sich bei Arsenal voll und ganz auf den Fußball zu konzentrieren.[1][2]

Er kam mit neun Jahren in die Jugendakademie des FC Arsenal.[1] Beim Akademieteam gelangen ihm unter anderem Tore gegen Coventry City[3] und Milton Keynes Dons.[4] 2008 wurde er in den Kader der Reservemannschaft übernommen. Am 23. September 2008 bekamen er und sein Freund aus der Jugendakademie Jay Emmanuel-Thomas die Chance Profiluft zu schnuppern und saßen beim Carling Cup-Spiel gegen Sheffield United beide auf der Ersatzbank.[5]

Am 22. Mai 2009 begann er beim FA Youth Cup-Finale gegen den FC Liverpool in der Startformation, musste allerdings wegen einer Verletzung schon nach einer Viertelstunde wieder ausgewechselt werden.[6] Arsenal gewann mit 4:1 und sicherte sich damit den FA Youth Cup 2008/09. Nach einer guten Saisonvorbereitung 2010 in Österreich, bekam er von Trainer Arsene Wenger Lob nach den Spielen beim "Emirates Cup". Wenger sagte, Frimpong hätte seine Sache wirklich gut gemacht. Er sei zwar kein guter Dribbler, allerdings gleiche er dies mit seinem kämpferischen Einsatz aus.[7]

Am 19. August 2010 verletzte er sich beim Training am vorderen Kreuzband und ihm drohte eine Zwangspause sechs bis neun Monaten.[8] In der Saison 2011/12 kam er am ersten Spieltag der Premier League gegen Newcastle United zu seinem Profidebüt, als er in der zweiten Halbzeit für Tomáš Rosický eingewechselt wurde.[9] Im zweiten Saisonspiel bei der 0:2-Niederlage gegen den FC Liverpool erhielt er in der 69. Minute die erste gelb-rote Karte seiner Karriere.[10]

Am 31. Dezember 2011 lieh FC Arsenal Frimpong bis zum Saisonende an die Wolverhampton Wanderers aus.[11] Am 19. November 2012 wurde Frimpong bis zum Jahresende an Charlton Athletic ausgeliehen.[12]

Am 25. Januar 2013 wurde Frimpong bis Saisonende an den FC Fulham ausgeliehen.[13]

Am 31. Januar 2014 wechselte Frimpong in die Football League Championship zum FC Barnsley.[14]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

2007 entschied sich Frimpong für die englische U-16-Nationalmannschaft aufzulaufen.[15] Im März 2008 erzielte er beim Turnier von Montaigu in der 71. Minute das 1:0 im Spiel gegen Deutschland.[16]

2009 gab er bekannt doch lieber für Ghana spielen zu wollen.[17] Er sagt, er würde für Ghana spielen, weil es ein Traum von ihm war, für Ghana zu spielen und er fühle sich mehr mit seinem Heimatland verbunden, als mit England.[18] Im August 2010 entschied er sich um und wurde für die englische U-19 nominiert[19], doch war gezwungen aufgrund einer Verletzung eines vorderen Kreuzbandes abzusagen.

Im Februar 2011 sagte er in einem Interview: „Ich habe es meiner Familie immer gesagt, wenn Ghana mich ruft, werde ich persönlich mit meinem Fahrrad von England nach Ghana fahren, um für die Black Stars zu spielen. “ (GhanaToGhana.com)[20]

Am 24. März 2013 kam er im Rahmen der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 gegen den Sudan zu seinem ersten Länderspieleinsatz, als er beim 4:0-Sieg in der 66. Minute für Mohammed Rabiu eingewechselt wurde.[21]

Spielstil[Bearbeiten]

Frimpong ist für seine Zähigkeit und Tacklings bekannt und wird daher mit seinem ehemaligen Mannschaftskollegen Alexandre Song verglichen.[22][23][24][25]

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

International

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Barlow, Matt: Inside Arsenal's talent factory: Emmanuel Frimpong's case study. In: The Daily Mail, 18. Dezember 2009. Abgerufen am 16. Juni 2010. 
  2. Young Guns: Midfielder Emmanuel Frimpong. In: Arsenal.com. 2. September 2008. Abgerufen am 16. August 2010.
  3. Academy: Arsenal 2-1 Coventry City. In: Arsenal.com. 22. April 2007. Abgerufen am 16. Juni 2010.
  4. MK Dons 0-3 Academy - Match report. In: Arsenal.com. 5. April 2008. Abgerufen am 16. Juni 2010.
  5. Carline, Peter: The Carling Cup Third Round: Follow all the action as it unfolded. 24. September 2008. Abgerufen am 16. Juni 2010. 
  6. Advantage Arsenal. In: TheFA.com. 22. Mai 2009. Abgerufen am 16. Juni 2010.
  7. Frimpong Praise. In: Arsenal.com. 1. August 2010. Abgerufen am 4. August 2010.
  8. Clarke, Richard: Frimpong suffers injury to knee ligaments. In: Arsenal.com. 19. August 2010. Abgerufen am 19. August 2010.
  9. Newcastle United 0-0 Arsenal, news.bbc.co.uk
  10. Arsenal 0-2 Liverpool, news.bbc.co.uk
  11. Frimpong to join Wolves on loan
  12. Frimpong joins Charlton Athletic on loan
  13. Frimpong joins Fulham on loan
  14. Arsenal's Frimpong Joins Barnsley
  15. Late strike denies Lions. In: TheFA.com. 11. Oktober 2007. Abgerufen am 16. Juni 2010.
  16. German success for U16s. In: TheFA.com. 20. März 2008. Abgerufen am 16. Juni 2010.
  17. Daly, James: Arsenal's Emmanuel Frimpong will choose Ghana over England. In: Goal.com. 3. Februar 2010. Abgerufen am 16. Juni 2010.
  18. Frimpong available for Ghana. In: Sky Sports News, 8. Februar 2010. Abgerufen am 16. Juni 2010. 
  19. Afobe and Yennaris make England U19 squad as Frimpong backtracks on Ghana decision. In: YoungGunsBlog.co.uk. Abgerufen am 19. August 2010.
  20. Arsenal midfielder Emmanuel Frimpong to play for Ghana. GhanaToGhana.com. 15. Februar 2011. Abgerufen am 6. März 2011.
  21. Ghana - Sudan 4:0 (2:0), fifa.com
  22. Harris, Chris: Frimpong - Comebacks show our character. In: Arsenal.com. 19. März 2009. Abgerufen am 16. August 2010.
  23. Harris, Chris: Frimpong - I can step into the 'Song' role. In: Arsenal.com. 1. Dezember 2009. Abgerufen am 16. August 2010.
  24. Taylor, Declan: Bould delighted by Frimpong's development. In: Arsenal.com. 14. Januar 2009. Abgerufen am 16. August 2010.
  25. Emmanuel Frimpong profile. In: YoungGunsBlog.co.uk. Abgerufen am 16. August 2010.