Eric Campbell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eric Campbell

Eric Campbell (* 26. April 1878 in Dunoon; † 20. Dezember 1917 in Hollywood) war ein schottischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Der großgewachsene, stämmige Eric Campbell spielte in Schottland und Wales Theater und wurde vom englischen Theaterleiter Fred Karno entdeckt, der ebenfalls als Entdecker von Charles Chaplin und Stan Laurel gilt. 1914 kam er ebenso wie bereits Chaplin und Laurel zuvor mit einer Karnoproduktion nach New York. Er blieb in den USA und etablierte sich als Theaterschauspieler. 1915 sah ihn Chaplin in einer Broadwayaufführung und engagierte ihn für sein Ensemble, das er für Mutual Films neu aufstellte. Campbell spielte daraufhin in elf Filmen von Chaplin jeweils den gewichtigen Bösewicht als Gegenpart von Chaplin.

1917 starb seine Ehefrau bei einem Autounfall. Er lernte kurze Zeit später seine zweite Ehefrau kennen, die er noch im gleichen Jahr heiratete. Campbell war mittlerweile jedoch ein starker Trinker. Er sollte 1918 einen Film mit Mary Pickford drehen und Chaplin plante weitere Filme mit ihm für First National, als er betrunken am Steuer seines Autos tödlich verunglückte.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Eric Campbell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien