Erwin Komenda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erwin Komenda (* 6. April 1904 in Weyer an der Enns, Österreich; † 22. August 1966) war ein österreichischer Automobildesigner.

Er leitete von 1931 bis 1966 die Porsche-Karosseriekonstruktionsabteilung. 1955 ernannte ihn Ferry Porsche zum Oberingenieur.

Komenda zeichnete die Karosserie-Pläne für Automodelle wie den VW Käfer, Schwimm- und Kübelwagen, Cisitalia-Rennwagen, Porsche 356 und Porsche 550 „Spyder“. Er wurde im Familiengrab der Komendas in Weyer an der Enns begraben.

Weblinks[Bearbeiten]