Erzbistum Grouard-McLennan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzbistum Grouard-McLennan
Basisdaten
Staat Kanada
Diözesanbischof Gérard Pettipas CSsR
Generalvikar Charles Lavoie
Fläche 224.596 km²
Pfarreien 27 (31.12.2007 / AP 2008)
Einwohner 125.562 (31.12.2007 / AP 2008)
Katholiken 49.424 (31.12.2007 / AP 2008)
Anteil 39,4 %
Diözesanpriester 6 (31.12.2007 / AP 2008)
Ordenspriester 19 (31.12.2007 / AP 2008)
Ständige Diakone 2 (31.12.2007 / AP 2008)
Katholiken je Priester 1.977
Ordensbrüder 9 (31.12.2007 / AP 2008)
Ordensschwestern 21 (31.12.2007 / AP 2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Saint-Jean-Baptiste
Website www.archgm.ca
Suffraganbistümer Bistum Mackenzie-Fort Smith
Bistum Whitehorse

Das Erzbistum Grouard-McLennan (lat.: Archidioecesis Gruardensis-McLennanpolitanus) ist ein römisch-katholisches Erzbistum in McLennan in Alberta in Kanada.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Bistum wurde zunächst am 8. April 1962 als Apostolisches Vikariat Athabaska Mackenzie aus dem Erzbistum Saint-Boniface ausgegründet. Am 3. Juli 1901 erfolgte die Umbenennung zum Apostolischen Vikariat Athabaska, am 15. März 1927 als Apostolisches Vikariat Grouard.

Am 13. Juli 1967 wurde das eigenständige Erzbistum Grouard-McLennan gegründet.

Bischöfe[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kathedrale Saint-Jean-Baptiste