Erzeparchie Winnipeg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzeparchie Winnipeg
Basisdaten
Rituskirche Ukrainische Griechisch-Katholische Kirche
Staat Kanada
Diözesanbischof Lawrence Daniel Huculak OSBM
Pfarreien 144 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 29.740 (31.12.2007 / AP2009)
Diözesanpriester 34 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 16 (31.12.2007 / AP2009)
Ständige Diakone 15 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 595
Ordensbrüder 16 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 27 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Byzantinischer Ritus
Liturgiesprache Ukrainisch
Kathedrale Cathedral of Saints Vladimir and Olga
Website www.archeparchy.ca
Suffraganbistümer Eparchie Edmonton
Eparchie New Westminster
Eparchie Saskatoon
Eparchie Toronto

Die Erzeparchie Winnipeg (lat.: Archieparchia Vinnipegensis Ucrainorum) ist eine in Kanada gelegene Erzeparchie der ukrainischen griechisch-katholischen Kirche mit Sitz in Winnipeg.

Geschichte[Bearbeiten]

In den Jahren 1891 bis 1893 begannen die ersten Einwanderungen ukrainischer Emigranten nach Kanada. Ein ländlicher und örtlicher Schwerpunkt war die heutige Provinz Manitoba mit ihrer Stadt Winnipeg. Als 1896 die zweite Einwanderungswelle aus der Ukraine Kanada erreichte, gründeten 27 Familien die erste Gemeinde in Winnipeg. Hieraus entstanden zwischen 1898 bis 1915 weitere 15 Kirchenbauten und Pfarrgemeinden.

Am 15. Juni 1912 wurde durch Papst Pius X., mit der Apostolischen Konstitution Officium supremi, der Grundstein zur Erzeparchie Winnipeg - zunächst als Apostolisches Exarchat Kanada - gelegt.[1] Am 19. Januar 1948 gab das Apostolische Exarchat Kanada Teile seines Territoriums zur Gründung der mit der Apostolischen Konstitution Omnium cuiusvis ritus errichteten Apostolischen Exarchate Ost-Kanada und West-Kanada ab.[2] Das Apostolische Exarchat Kanada wurde am 19. Januar 1948 in Apostolisches Exarchat Zentral-Kanada umbenannt. Am 10. März 1951 wurde das Apostolische Exarchat Zentral-Kanada in Apostolisches Exarchat Manitoba umbenannt.

Am 3. November 1956 wurde das Apostolische Exarchat Manitoba durch Papst Pius XII. mit der Apostolischen Konstitution Hanc Apostolicam zur Erzeparchie erhoben und in Erzeparchie Winnipeg umbenannt.[3]

Ordinarien[Bearbeiten]

Apostolische Exarchen von Kanada[Bearbeiten]

Apostolische Exarchen von Zentral-Kanada[Bearbeiten]

  • Basile Wladimir Ladyka OSBM, 1948–1951

Apostolische Exarchen von Manitoba[Bearbeiten]

Erzbischöfe der Erzeparchie Winnipeg[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pius X: Const. Apost. Officium supremi, AAS 4 (1912), n. 16, S. 555f.
  2. Pius XII: Const. Apost. Omnium cuiusvis ritus, AAS 40 (1948), n. 7, S. 287ff.
  3. Pius XII: Const. Apost. Hanc Apostolicam, AAS 49 (1957), n. 6, S. 262ff.