FEE (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

FEE war eine Band der Neuen Deutschen Welle aus Braunschweig. Die Mitglieder waren: Martina Knorr (Gesang), Marlies Borcherding (Gesang auf Notaufnahme), Andreas Becker (Gitarre), Lothar Brandes (Keyboards), Thomas Ruhstorfer (Gesang), Gerhard Reulecke (Bass), Reinhard Lewitzki (Schlagzeug).

Diskografie[Bearbeiten]

In den 80er Jahren wurden folgende Alben veröffentlicht:

  • Notaufnahme, 1981, Singles: Amerika
  • Rezeptfrei, 1982 Singles: Schweine im Weltraum (dieses Stück wurde im Radio nicht gespielt aufgrund der ungehörigen Wortwahl) und Frankfurt, Frankfurt;
  • SchizoFEEnie, 1983
  • Große Taten, Krumme Dinger, 1985. Singles: Wahnsinn, CIA, Harte Männer Weinen Nicht

Außerdem gab es 1987 noch eine Single mit dem Titel Du musst zur Bundeswehr (Cover-Version des Titels In The Army Now von Status Quo). Mitte der '90er Jahre erschien auf dem kleinen Braunschweiger Label Remember Records eine Best-Of-CD mit zwei neuen Liedern. Der Sänger und Komponist Tom Ruhstorfer ist derzeit Referent für Populäre Musik an der Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel und entdeckte die Guano Apes.

Weblinks[Bearbeiten]