Fantasy Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Fantasy Island
(Insel der Träume)
Originaltitel Fantasy Island
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1977–1984
Länge 60 Minuten
Episoden 151
Genre Fantasyserie
Idee Gene Levitt
Erstausstrahlung 14. Januar 1977 (USA) auf ABC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
7. Juli 1989 auf Sat.1
Besetzung

Fantasy Island ist der Titel zweier amerikanischer Fantasy-Familienserien über einen mit magischen Kräften begabten Millionär auf einer tropischen Ferieninsel. Die Rolle des Millionärs spielte von 1977 bis 1984 Ricardo Montalban, von 1998 bis 1999 Malcolm McDowell.

Die Original-Serie (1977–1984)[Bearbeiten]

Auf der tropischen Ferieninsel Fantasy Island irgendwo im Pazifik (tatsächlich wurde in Kalifornien gedreht) empfängt der mysteriöse Millionär Mr. Roarke – immer kultiviert und weiß gekleidet – seine Gäste, um ihnen fantastische Lebensträume zu erfüllen; dies allerdings unter den Bedingungen, dass sie für ihren Aufenthalt zuvor 50.000 US-Dollar bezahlt haben und die Insel nach der Erfüllung ihres Wunsches, spätestens aber nach drei Tagen, wieder verlassen. Roarke fungiert dabei als so etwas wie ein psychologischer Berater. Bei der Ankunft hegen die Gäste meist Träume nach Ruhm, Reichtum oder Jugendlichkeit, während sie am Ende ihrer Reise oft an Selbsterkenntnis gewinnen und gelernt haben, sich mit „einfachen“, zwischenmenschlichen Werten zu bescheiden. Als deutsches Pendant fungierte die Serie Insel der Träume mit Rolf Henniger, die 1991 im ZDF ausgestrahlt wurde.

Immer an Roarkes Seite war sein Assistent Tatoo, der neben dem Läuten der Ankunftsglocke noch zahlreiche andere Aufgaben auf der Insel übernahm. Er schien Roarkes bester Freund zu sein und einiges mehr – aber bei weitem nicht alles – über dessen Geheimnisse zu wissen.

Ab 1980 gesellte sich Julie für einige Folgen zum Stab der Insel dazu. Die blonde, junge Frau kümmerte sich hauptsächlich um die Wünsche und Träume der Kindergäste.

1983 verließ Hervé Villechaize und damit Tatoo die Insel und wurde durch den britischen Butler Lawrence ersetzt, der genau den gegensätzlichen Charakter von Tatoo verkörperte.

Jede Folge verlief nach einem ähnlichen Muster. Nach der Ankündigung des Flugzeugs (oder auch des Ballons) gehen Roarke und Tatoo (Julie/ Lawrence) los, um die Gäste zu begrüßen. Während diese ankommen, erklärt Roarke das Problem oder Anliegen der Person und deutet bereits Schwierigkeiten oder mögliche Spannungen an. Dort kommen die Gäste das erste und letzte Mal zusammen. Nun wurden parallel die zwei (manchmal auch drei) Handlungsstränge abwechselnd erzählt. Anfangs scheint meistens alles nach Wunsch der Person zu verlaufen, dann aber kommt es zu Schwierigkeiten oder sie merken, dass ihr Traum sich nicht so positiv entwickelt wie gedacht. An diesem Punkt greift Roarke meistens in den Verlauf ein und zeigt einen Lösungsweg auf. Am Ende entwickelt sich alles zum Guten und die Gäste verabschieden sich überglücklich. Nur in wenigen Fällen kehrte jemand nach Fantasy Island zurück.

Mit dem Erfolg der Serie wollten immer mehr Stars aus dem amerikanischen Film- und Fernsehgeschäft als Gaststars in der Serie auftreten.

151 Episoden[Bearbeiten]

1. Geld und Mädchen machen munter
2. Die im Schatten stehen
3. Der Prinz und ein Sheriff
4. Bewältigte Vergangenheit
5. Schwere Wagen, leichte Mädchen
6. Auf der Suche nach dem Glück
7. Berühmt und berüchtigt
8. Gefährliches Spiel
9. Einmal ein Held sein
10. Profis haben es schwer
11. Perfektes Glück
12. Praxis und Theorie
13. Erfolgreich verliebt
14. Glück hat viele Gesichter
15. Wer die Wahl hat, hat die Qual
16. Auf Abwegen
17. Taschendiebe und Piraten
18. Gejagt und verfolgt
19. Dichter, Gräber und Gelehrte
20. Liebe und Juwelen
21. Rauhe Mädchen, weiche Kerle
22. Flammende Träume
23. Das Herz entscheidet
24. Das einfache Leben
25. Ungewöhnliche Erlebnisse
26. Wie in alten Zeiten
27. Engel und Teufel
28. Von Vampiren und Verehrern
29. Geld macht nicht glücklich
30. Lügen haben kurze Beine
31. Kindergesicht und Pokerface
32. Jeder auf seine Weise
33. Mit ganz persönlichem Einsatz
34. Jagdfieber und Kaufrausch
35. Echte Mütter, falsche Geister
36. Alte Liebe rostet nicht
37. Aller Anfang ist schwer
38. Champions unter sich
39. Kinderträume werden wahr
40. Alles kommt anders
41. Gemeinsam geht es leichter
42. Liebesgott und Bürgerkrieg
43. Verzicht aus Liebe
44. Karriere und Vergeltung
45. Pakt mit dem Teufel
46. Mit Mut im Herzen
47. Hinter Wolken und Meereswellen
48. Exotische Hochzeit
49. Ungeahntes Talent
50. Tattoos Romanze
51. Geliebte Idole
52. Die Tänzerin und das Testament
53. Die trügerische Vergangenheit
54. Klassentreffen
55. Die Rechnung geht nicht auf
56. Opfer der Liebe
57. Glück am Trapez
58. Gesucht und gefunden
59. Erfinderglück
60. Die Schöne, das Biest und drei Federn
61. Große Scheine und edle Tropfen
62. Leben um zu lieben
63. Feine Leute und Aschenputtel
64. Nacht voller Schrecken
65. Mutter- und Künstlerglück
66. Gewalt der Worte
67. Held und Heldin gesucht
68. Gespielin wider Willen
69. Leute von gestern und morgen
70. In letzter Sekunde
71. Vom Fluch befreit
72. Späte Einsicht
73. Geliebte Traditionen
74. Verlieren und gewinnen
75. Kunstversuche
76. Vor Millionen Jahren
77. Die Konfrontation
78. Dschungelgeschichten
79. Geld und Experimente
80. Der Tod hat keine Macht
81. Des Rätsels Lösung
82. Das Leben nach dem Traum
83. Mit letzter Kraft
84. Von Alpträumen befreit
85. Kindertraum und heiße Story
86. Dem Glück wird auf die Sprünge geholfen
87. Ein großer Augenblick
88. Der Teufel und die Schönen
89. Falscher Zauber
90. Mit und ohne Verantwortung
91. Die Widrigkeiten des Lebens
92. Glücklich vereint
93. Im Vulkan der Gefühle
94. Gefährliches Pokerspiel
95. Die Liebe darf siegen
96. Mit Charme gesiegt
97. Zum Leben erweckt
98. Wenn Träume wahr werden
99. Späte Rache
100. Drei Wünsche und drei Väter
101. Lügen der Verzweiflung
102. Eine perfekte Frau, ein perfekter Mann
103. Computer-Spielchen
104. Maßlose Wünsche
105. Von äußerer und innerer Schönheit
106. Erbitterte Gegner
107. Wetten haben schöne Beine
108. Dem Tüchtigen gehört die Welt
109. Ein Fluch wird besiegt
110. Ginger und Max
111. Lampenfieber und Feuerprobe
112. Engel zu Dritt
113. Spiel mit dem Feuer
114. Rehabilitiert und versöhnt
115. Es geht um Millionen
116. Lange Finger, später Erfolg
117. Ruhm und Reichtum
118. Ein glücklicher Abschied
119. Es muß nicht immer Karriere sein
120. Bretter, die die Welt bedeuten
121. Königliche Wünsche
122. Die zweite Chance
123. Willkommen im Club
124. Das ewige Glück
125. Hinters Licht geführt
126. Ein Opfer muß gebracht werden
127. Versäumtes und die Rettung
128. Niemand ist perfekt
129. In Zukunft vereint
130. Reine Eifersucht
131. Einmal normal sein
132. Die Schwestern
133. Der letzte Vorhang fällt
134. Das Liebesopfer
135. Die eigene Wahl
136. Irren ist menschlich
137. Seitensprünge sind nicht erlaubt
138. Das Fantasy Island Mädchen
139. Schuldgefühle
140. Spielregeln des Lebens
141. Liebe kennt keine Grenzen
142. Liebe läßt sich nicht erzwingen
143. Ausgelöschte Zeiten
144. Dunkle Mächte
145. Alles der Reihe nach
146. Zwanghafte Vorstellungen
147. Fast wie im Märchen
148. Auf ein Neues
149. Liebe und Abschied
150. Der Tänzer und das Mädchengespann
151. Eine wertvolle Erfahrung

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Zwischen 1978 und 1983 wurde die Serie viermal für den Emmy nominiert. 1982 wurde Hervé Villechaize für den Golden Globe Award nominiert.[1]

Synchronisation[Bearbeiten]

  • Ricardo Montalban: Horst Stark
  • Hervé Villechaize: Peter Heinrich[2]

Seriendaten
Deutscher Titel Fantasy Island
Originaltitel Fantasy Island
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1998–1999
Länge 60 Minuten
Episoden 13 in 1 Staffel
Genre Fantasyserie
Idee Gene Levitt/
Barry Sonnenfeld
Erstausstrahlung 26. September 1998 auf ABC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
3. März 2000 auf Sat.1
Besetzung

Die Nachfolgeserie (1998–1999)[Bearbeiten]

1998 entschied sich ABC zur Produktion einer Nachfolgeserie, in der nun Malcolm McDowell die Rolle des Roarke übernahm – meist in Schwarz gekleidet. Dieses Mal war schon von Anfang an klar, dass Roarke und seine Mitarbeiter über übernatürliche Fähigkeiten verfügen. Die Serie sollte mit schwarzem Humor punkten.

Neue Charaktere wurden erschaffen, wie die schöne Formwandlerin Ariel, die auch für die Erschaffung der magischen Welten auf der Insel verantwortlich war. Die Serie begann immer mit Personen, die durch einen Zufall in ein mysteriöses Reisebüro kamen, wo man ihnen eine Reise nach Fantasy Island anbot, um ihre Probleme zu lösen.

Es gab immer wieder Anspielungen auf die alte Serie, aber dennoch wollte sich der frühere Erfolg nicht einstellen. Wegen mangelnder Einschaltquoten wurde die Serie bereits nach 13 Folgen wieder eingestellt, so dass geplante, durchgängige Handlungsstränge nicht zu Ende geführt wurden.

13 Episoden[Bearbeiten]

1. Das andere Reisebüro
2. Die neuen Gäste
3. Geheimnisvoller See
4. Ezra, der Geist
5. Das zweite Ich
6. Meisters Rache
7. Zukunftsträume
8. Mädchen für alles
9. Erfüllte Träume
10. Loslassen
11. Nicht schuldig
12. Wahre Liebe
13. Die Helden

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Auch diese Serie wurde 1999 für den Emmy und den Golden Reel Award nominiert[3]

Geplanter Film[Bearbeiten]

Am 10. Mai 2007 wurde bekannt gegeben, dass Eddie Murphy für die Rolle des Mr. Roarke in einem auf der Originalserie basierenden Film unterschrieben hätte. Das Drehbuch wurde geschrieben von Jay Scherick und David Ronn.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Imdb
  2. Deutsche Synchronkartei
  3. Imdb
  4. Fantasy Island: Eddie Murphy to Star in Film Remake, TV Series Finale, 10. Mai 2007

Weblinks[Bearbeiten]