Farzad Bonyadi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Farzad Bonyadi
Farzad Bonyadi.jpg

Bonyadi bei der WSOP 2005
Spitzname(n) Freddie
Wohnort Aliso Viejo, Kalifornien
World Series of Poker
Bracelets
(Turniersiege)
3
money finishes 19
Höchstes money finish im Main Event 27. (1998
World Poker Tour
Titel Keine
Finaltische 2
money finishes 14
European Poker Tour
Titel keine
Finaltische keine
money finishes 1
Letzte Aktualisierung der Infobox: 1. Januar 2014

Farzad „Freddie“ Bonyadi (* vermutlich 1959 in Teheran) ist ein iranischer professioneller Pokerspieler. Er lebt in Aliso Viejo, Kalifornien und gewann bis dato drei Bracelets bei der World Series of Poker.

Bonyadi wanderte 1983 in Amerika ein und arbeitete in verschiedenen Casinos.

Erstmalige Beachtung in Pokerkreisen fand er mit dem Gewinn des 2.000 $ Limit Hold'em-Turnier bei der WSOP 1998. Er setzte sich dabei gegen prominente Spieler wie Mimi Tran und John Cernuto durch und gewann schließlich 429.940 $.

2004 und 2005 gewann er zwei weitere Armbänder bei der World Series of Poker.

Im zweiten Jahr der World Poker Tour wurde er beim Legends of Poker-Turnier Fünfter. Mit am Finaltisch saßen bekannte Spieler wie Mel Judah, T.J. Cloutier und Phil Laak.

Er war beim Onlinepokersaal Full Tilt Poker unter Vertrag und hat dort unter anderem bei einem 1.000 $ No Limit Hold'em-Turnier 54.240 $ gewonnen.

Aktuell liegen seine Einnahmen bei 3,9 Millionen US-Dollar durch offizielle Pokerturniere

World Series of Poker-Bracelets[Bearbeiten]

Jahr Turnier Preis ($)
1998 2.000 $ Limit Hold'em 429.940
2004 1.000 $ Deuce to Seven Triple Draw 86.980
2005 2.500 $ No Limit Hold'em 594.960

Weblinks[Bearbeiten]