Fontevraud-l’Abbaye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fontevraud-l’Abbaye
Wappen von Fontevraud-l’Abbaye
Fontevraud-l’Abbaye (Frankreich)
Fontevraud-l’Abbaye
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Saumur
Kanton Saumur-Sud
Koordinaten 47° 11′ N, 0° 3′ O47.1822222222220.04972222222222279Koordinaten: 47° 11′ N, 0° 3′ O
Höhe 37–114 m
Fläche 14,82 km²
Einwohner 1.550 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 105 Einw./km²
Postleitzahl 49590
INSEE-Code
Website http://www.fontevraud-abbaye.fr

Torbau der Abbaye Royale

Fontevraud-l’Abbaye ist eine französische Gemeinde im Département Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire im Arrondissement Saumur und im Kanton Saumur-Sud.

Allgemeines[Bearbeiten]

Die Gemeinde umfasst 14,86 Quadratkilometer auf 37 bis 114 m Meereshöhe und hat 1550 Einwohner (Stand 1. Januar 2011). Das Gemeindegebiet ist Bestandteil des Regionalen Naturparks Loire-Anjou-Touraine.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Abbaye de Fontevraud, einer der umfangreichsten Klosterkomplexe Frankreichs trotz Zerstörungen bei der Französischen Revolution, 1804–1963 Gefängnis, seitdem Renovierungsarbeiten.
  • Pfarrkirche Saint-Michel, 12. Jahrhundert, im 15. und 17. Jahrhundert erweitert; einschiffig, Chor mit Anjou-Gewölbe, reich mit Bauplastiken geschmückt; Altäre aus der Abteikirche; reich geschnitzter vergoldeter Tabernakel auf dem Hochaltar (1621); zahlreiche Gemälde.
  • Ehemalige Friedhofskapelle Sainte-Catherine des Klosters, Anfang 13. Jahrhundert; oktogonales Gewölbe, das in eine Totenlaterne übergeht.

Literatur[Bearbeiten]

  • Wilfried Hansmann und Marianne Bongartz: Tal der Loire. Ostfildern: 3. Auflage 2008, S. 238-245

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Abbaye de Fontevraud – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien