Fort Simpson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fort Simpson
Lage in Kanada
Fort Simpson (Kanada)
Fort Simpson
Fort Simpson
Staat: Kanada
Territorium: Nordwest-Territorien
Region: Dehcho Region
Koordinaten: 61° 52′ N, 121° 21′ W61.863055555556-121.355Koordinaten: 61° 52′ N, 121° 21′ W
Einwohner: 1216 (Stand: 2006)
Webpräsenz: www.fortsimpson.com
Luftbild
Luftbild

Fort Simpson (Slavey: Liidli „Zusammenfluss“) ist eine Siedlung in der Dehcho Region der kanadischen Nordwest-Territorien. Sie liegt auf einer Flussinsel am Zusammenfluss des Mackenzie und des Liard River und war ursprünglich ein Handelsposten der Hudson’s Bay Company (HBC), für die die Flüsse wichtige Handelsrouten darstellten. Fort Simpson ist nach dem früheren Leiter der HBC George Simpson benannt.

2006 wurden 1216 Einwohner gezählt; eine Zunahme von 5 % gegenüber 2001, die abgeschwächt einer Zunahme von 11 % der Nordwest-Territorien insgesamt folgt.[1] Die Bewohner sind vorwiegend europäisch-stämmig, eine Minderheit von ca. 7 % setzt sich aus indianischen Dene und einigen europäisch-indianischen Métis zusammen.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Angaben des kanadischen Statistikamtes zu Fort Simpson aus der Zählung 2006

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fort Simpson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien