Fußball in Australien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Obwohl der Fußball in Australien eine Randsportart ist, erfreut er sich in den letzten Jahren steigender Beliebtheit. Durch den Wechsel Australiens zur Asian Football Confederation, der zum 1. Januar 2006 vollzogen wurde, müssen sich die Spieler der australischen Nationalmannschaft und seine Fußballclubs nun mit den Gegnern aus Asien messen. Von diesem Wechsel erhofft man sich vor allem eine Steigerung des Spielniveaus und bessere Aussichten auf erfolgreiche WM-Teilnahmen.

Geschichte[Bearbeiten]

Der australische Fußballverband (Football Federation Australia) wurde 1961 gegründet, und trat 1963 der FIFA bei.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Das erste Spiel bestritt die Mannschaft 1922 gegen Neuseeland, welches mit 62 Länderspielen auch häufigster Länderspielgegner der Australier ist. Die Socceroos konnten sich erstmals 1974 für eine Fußball-Weltmeisterschaft qualifizieren. Am 16. November 2005 erreichte das Team mit der gewonnen Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland die 2. WM-Teilnahme, in der Australien im Achtelfinale recht unglücklich durch einen umstrittenen Elfmeter in der Nachspielzeit gegen Italien ausschied.

Vereinsbetrieb[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: A-League und National Soccer League

1977 wurde die National Soccer League (NSL) als höchste Spielklasse des australischen Fußballs unter Aufsicht des damaligen Nationalverbandes Soccer Australia eingeführt. Nach 28 Spielzeiten wurde die Liga eingestellt und durch die A-League ersetzt, welche bis heute als Profiliga im Franchise-Format existiert. Somit ist weder ein Aufstieg, noch ein Abstieg aus dieser Liga möglich. Lediglich finanzielle Probleme können zur Auflösung eines Clubs führen, die Neugründung eines Vereins ist nur durch Antragstellung und nach Aufnahme durch die A-League möglich.

Die zweite australische Liga besteht nicht auf nationaler Ebene, sondern wird über die Verbände der Bundesstaaten organisiert, die eigene regionale Ligen und deren Spielbetrieb organisieren. Die Wettbewerbe der Regionalverbände des Territoriums Australian Capital Territory (ACT Premier League) und der Bundesstaaten New South Wales (NSW Premier League) mit Ausnahme des Nordteils, Queensland (Queensland Premier League), South Australia (FFSA Premier League) und Tasmanien (T-League) sind dabei Teil der National Premier Leagues (NPL). Die Sieger der regionalen Ligen spielen in einem Playoff-System den Meister der NPL aus.

2014 werden die Ligen der Region Northern New South Wales (NNSW State Football League) und der Bundesstaaten Victoria (Victorian Premier League) und Western Australia (West State Premier League) der NPL als eigenständige Teilwettbewerbe eingegliedert. Das Bundesterritorium Northern Territory (NT Premier League) wird folgen. Die genannten Ligen spielen derzeit getrennt voneinander die jeweiligen Regionalmeister aus und stehen noch nicht unter der Aufsicht der NPL. Nach der Vergrößerung 2014 wird die NPL aus acht Wettbewerben und 118 Vereinen auf regionaler Ebene bestehen, deren Meister den NPL-Meister ausspielen.

Unterhalb der zweiten Ebene des australischen Ligensystems existieren diverse regionale Ligen, die je nach Bundesstaat oder Regionalverband unterschiedliche Regelungen und Einteilungen aufweisen.

Ligensystem bis 2014[Bearbeiten]

Ebene Ligen
1 A-League
10 Vereine (1 aus Neuseeland)
kein Abstieg möglich
2 National Premier Leagues
56 Vereine (in 5 Divisionen)
NNSW State League
10 Vereine
↓ 1 Absteiger
NT Premier League
3 Divisionen
Victorian Premier League
12 Vereine
↓ 1 Absteiger
West State Premier League
12 Vereine
↓ 1 Absteiger
ACT Premier League
10 Vereine
↓ 1 Absteiger
NSW Premier League
12 Vereine
↓ 1 Absteiger
Queensland Premier League
12 Vereine
kein Absteiger
FFSA Premier League
14 Vereine
↓ 2 Absteiger
T-League
8 Vereine
kein Absteiger
State League
7 Vereine
↑ 1 Aufsteiger
NSW Super League
12 Vereine
↑ 1 Aufsteiger
↓ 1 Absteiger
Regionalligen
10 Distrikte
kein Aufsteiger
FFSA State League
16 Vereine
↑ 2 Aufsteiger
Northern Premier League
9 Vereine
kein Aufsteiger
kein Absteiger
Southern Premier League
12 Vereine
kein Aufsteiger
kein Absteiger
NNSW State League 2
8 Vereine
↑ 1 Aufsteiger
↓ 1 Absteiger
State League 1
12 Vereine
↑ 2 Aufsteiger
↓ 2 Absteiger
State League 1
12 Vereine
↑ 1 Aufsteiger
↓ 1 Absteiger
State League 1
12 Vereine
↑ 1 Aufsteiger
↓ 1 Absteiger
Regionalligen
2 Divisionen
kein Aufsteiger
Regionalligen
4 Divisionen
kein Aufsteiger
Interdistrict 1
12 Vereine
↑ 1 Aufsteiger
↓ 1 Absteiger
State League 2
24 Vereine (in 2 Divisionen)
↑ 2 Aufsteiger
↓ 4 Absteiger
State League 2
12 Vereine
↑ 1 Aufsteiger
State League 2
14 Vereine
↑ 1 Aufsteiger
↓ 1 Absteiger
Interdistrict 2
12 Vereine
↑ 1 Aufsteiger
↓ 1 Absteiger
State League 3
24 Vereine (in 2 Divisionen)
↑ 4 Aufsteiger
↓ 4 Absteiger
Regionalligen
26 Distrikte
↑ 1 Aufsteiger
Interdistrict 3
7 Vereine
↑ 1 Aufsteiger
State League 4
48 Vereine (in 4 Divisionen)
↑ 4 Aufsteiger
↓ 8 Absteiger
State League 5
60 Vereine (in 4 Divisionen)
↑ 8 Aufsteiger
kein Absteiger
Regionalligen
12 Distrikte
kein Aufsteiger

Weblinks[Bearbeiten]