Göllü Dağ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Göllü Dağ

BWf1

Höhe 2143 m
Lage Niğde, Türkei
Gebirge Taurusgebirge
Koordinaten 38° 15′ 35″ N, 34° 33′ 4″ O38.25972222222234.5511111111112143Koordinaten: 38° 15′ 35″ N, 34° 33′ 4″ O
Göllü Dağ (Türkei)
Göllü Dağ
Typ Lavadom
Gestein Rhyolith, Obsidian
Letzte Eruption unbekannt

Der Göllü Dağ ist ein 2.143 Meter hoher Vulkan in der türkischen Provinz Niğde.

Lage[Bearbeiten]

Der Göllü Dağ ist Teil des Taurusgebirges und liegt in der Provinz Niğde in Zentralanatolien, ca. 20 km nordöstlich der Stadt Niğde.

Geologie[Bearbeiten]

Der Vulkan ist ein Lavadom und besteht hauptsächlich aus Rhyolith. Er ist gekennzeichnet durch zahlreiche Schlackenkegel an den zerklüfteten Hängen. An der Nord- und Westflanke befinden sich heiße Quellen.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Göllü Dağ im Global Volcanism Program der Smithsonian Institution (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Der Göllü Dağ bei Volcano Discovery