GJ 1214 b

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Exoplanet
GJ 1214 b

Künstlerische Darstellung von GJ 1214 b

Künstlerische Darstellung von GJ 1214 b
Sternbild Schlangenträger
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 17h 15m 18,94s [1][2]
Deklination +04° 57′ 49,7″ [1][2]
Orbitdaten
Zentralstern GJ 1214
Große Halbachse 0,014 AE [2]
Exzentrizität < 0,27 [2]
Umlaufdauer 1,5804 Tage [2]
Weitere Daten
Radius (2,68 ± 0,13) R
(0,24 ± 0,01) RJ
Masse (6,6 ± 1,0) M [1]
Entfernung (42,2 ± 3,0) Lj
(13,0 ± 0,9) pc [2]
Geschichte
Entdeckung MEarth Project, David Charbonneau et al. [3]
Datum der Entdeckung 2009
Katalogbezeichnungen
GJ 1214 b

GJ 1214 b, auch Gliese 1214 b, ist eine im Jahr 2009 entdeckte extrasolare Supererde. Bei seiner Entdeckung durch Zachory Berta war er der erdähnlichste Exoplanet. Er ist rund 40 Lichtjahre von der Erde entfernt und umkreist in 38 Stunden im Sternbild Schlangenträger den roten Zwerg GJ 1214, dessen Strahlung 200 Mal schwächer ist als diejenige unserer Sonne. Der Abstand zu seinem Zentralstern beträgt etwa 0,014 AE (ca. 2 Millionen km). Seine Masse entspricht knapp 7 Erdmassen, sein Radius wird auf etwas mehr als zweieinhalb Erdradien geschätzt.

Es gibt starke Hinweise darauf, dass GJ 1214 b von einer relativ dicken Atmosphäre umgeben ist. Die Gleichgewichtstemperatur des Exoplaneten ist von mehreren Faktoren abhängig, die teilweise nur ungenau oder gar nicht bekannt sind. Schätzungen deuten auf eine Gleichgewichtstemperatur im Bereich von ca. 120 bis 280 Grad Celsius hin.[4] Dem ist eine Albedo von 0,75 (bei 120 °C) bzw. von 0 (bei 282 °C) zugrunde gelegt.[5]

Beobachtungen des Hubble-Teleskops haben ergeben, dass sich die Atmosphäre von GJ 1214 b möglicherweise überwiegend aus Wasserdampf zusammensetzt. Es wird daher angenommen, dass der Planet selbst zu einem großen Teil aus Wasser besteht.[6][7][8] Damit wäre er ein sogenannter Ozeanplanet.

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: GJ 1214 b – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b SIMBAD query result - Object query: GJ 1214b. (englisch) Auf: simbad.u-strasbg.fr ; abgerufen am 16. Mai 2014.
  2. a b c d e Extrasolar Planets Encyclopaedia. (englisch) Auf: exoplanet.eu ; abgerufen am 16. Mai 2014.
  3. The MEarth Project: Searching for Habitable Exoplanets around Nearby Small Stars. Auf: cfa.harvard.edu („MEarth“ Projekt Seite auf englisch), abgerufen am 16. Mai 2014.
  4. Florian Freistetter: Die feuchte Super-Erde von GJ1214. Auf: scienceblogs.de vom 17. Dezember 2009, zuletzt abgerufen am 9. Sept. 2013.
  5. Charbonneau et al.: A super Earth transiting a nearby low-mass star. In: Nature. 17 Dezember 2009, Nr. 462, S. 891-894, doi:10.1038/nature08679, PDF-Datei (S. 2).
  6. Stefan Deiters: GJ 1214B Ein Exoplanet wie kein anderer. Auf: astronews.com vom 21. Februar 2012, zuletzt abgerufen am 9. Sept. 2013.
  7. Zachory K. Berta, David Charbonneau, Jean-Michel Désert et al.: The Flat Transmission Spectrum of the Super-Earth GJ1214b from Wide Field Camera 3 on the Hubble Space Telescope. Auf: Astrophysics > Earth and Planetary Astrophysics. (astro-ph.EP) arXiv:1111.5621.
  8. Jonathan D. Fraine, Drake Deming, Michaël Gillon et al.: Spitzer Transits of the Super-Earth GJ1214b and Implications for its Atmosphere. In: ''The Astrophysical Journal. (ApJ) 2013, Bd. 765, Nr. 2, Artikel Nr. 127, doi:10.1088/0004-637X/765/2/127.