Girvan (Schottland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Girvan
Dalrymple Street in Girvan
Dalrymple Street in Girvan
Girvan (Schottland)
Girvan
Girvan

55.238333333333-4.8527777777778Koordinaten: 55° 14′ N, 4° 51′ W

Basisdaten
Landesteil Scotland
Unitary authority South Ayrshire
Bevölkerung 6992 (Zensus 2001)
Verwaltung
Post town GIRVAN
Postleitzahlen­abschnitt KA26
Vorwahl 01465
Britisches Parlament Ayr, Carrick and Cumnock
Schottisches Parlament Carrick, Cumnock and Doon Valley

Girvan ist eine schottische Hafenstadt in der Unitary Authority South Ayrshire, etwa 33 km südlich von Ayr an der Mündung des Water of Girvan.[1] Im Jahre 2001 verzeichnete Girvan 6992 Einwohner.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1668 gegründet. Im späten 18. Jahrhundert und zu Beginn des 19. Jahrhunderts lebten viele Bewohner von Fischfang, Schuhherstellung und Weberei. Der Anschluss an das Eisenbahnnetz im Jahre 1860 brachte weitere wirtschaftliche Impulse.[1] 1902 wurde ein Golfplatz eingerichtet.[3] 1963 wurde mit Girvan eine Brennerei zur Herstellung von Grain Whisky eröffnet[4], 2007 kam mit Ailsa Bay eine weitere Brennerei für Malt Whisky hinzu[5]. Zwischen 1966 und 1975 wurde ferner die Brennerei Ladyburn auf dem Gelände der Girvan-Brennerei betrieben.[6]

Der Gesetzeslose Sawney Bean soll mit seiner Familie angeblich in einer Höhle südlich von Girvan gelebt haben.

Verkehr[Bearbeiten]

Girvan ist über die A77, die Glasgow mit Stranraer verbindet, an einer Fernverkehrsstraße gelegen. Über den örtlichen Bahnhof ist auch der Anschluss an das Schienennetz gewährleistet.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Torcy in der französischen Region Île-de-France ist Partnerstadt von Girvan.[7]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Girvan (Schottland) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Eintrag im Gazetteer for Scotland
  2. Statistische Daten
  3. Daten des Golfplatzes auf scottishgolfcourses.com
  4. Daten der Whiskybrennerei Girvan auf whiskiesofscotland.com
  5. Eintrag zur Ailsa-Bay-Brennerei auf maltmadness.com
  6. Daten der Ladyburn-Brennerei auf whiskiesofscotland.com
  7. South Ayrshire Council – Town Twinning