Torcy (Seine-et-Marne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Torcy
Wappen von Torcy
Torcy (Frankreich)
Torcy
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Torcy
Kanton Torcy
Gemeindeverband Syndicat d’agglomération nouvelle du Val-Maubuée.
Koordinaten 48° 51′ N, 2° 39′ O48.8502777777782.650833333333399Koordinaten: 48° 51′ N, 2° 39′ O
Höhe 37–106 m
Fläche 6,00 km²
Einwohner 22.866 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 3.811 Einw./km²
Postleitzahl 77200
INSEE-Code
Website http://www.ville-torcy.fr

Torcy ist eine französische Gemeinde mit 22.866 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France; sie ist Verwaltungssitz des Arrondissements Torcy und des Kantons Torcy. Torcy gehört zur Ville nouvelle Marne-la-Vallée.

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Aus der erstmals 868 bezeugten Siedlung Torciacum wurde Torcy-le-Grand, dann Torcy-en-Brie, und heißt heute allgemein nur Torcy.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Rathaus von Torcy
  • Kirche Saint Barthélémy (mit Werken von Jean Gaspard Etienne Mondineu)
  • Château des Charmettes (19. Jahrhundert)

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Torcy (Seine-et-Marne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien