Gliese 581 e

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gliese 581 e (ausgesprochen: [ɡliːzə]) oder Gl 581 e ist ein Exoplanet, der den Roten Zwerg Gliese 581 umkreist, welcher sich im Sternbild Waage befindet. Die Entfernung von der Erde beträgt ca. 20,5 Lichtjahre.[1][2][3][4]

Entdeckung[Bearbeiten]

Der Planet wurde von einem Team der Sternwarte Genf unter der Leitung des Astronomen Michel Mayor mit Hilfe des HARPS-Instruments der Europäischen Südsternwarte in La Silla, Chile, entdeckt. Die Entdeckung wurde am 21. April 2009 bekannt gegeben. Das Team von Mayor setzte die Radialgeschwindigkeitsmethode ein, mit der unter anderem die Umlaufdauer eines Begleiters bestimmt werden können, basierend auf der kleinen Perturbation, also der Störung der Bewegung eines Sterns, die die Gravitation des Planeten beim Mutterstern auslöst.[1]

Eigenschaften[Bearbeiten]

Gliese 581 e umkreist sein Zentralgestirn in einer Entfernung von 0,03 AE und benötigt 3,15 Tage für einen kompletten Umlauf.[5] Seine Mindestmasse beträgt etwa 1,9 Erdmassen. Jedoch liegt der Planet zu nah am Stern und gerade außerhalb der habitablen Zone, als dass dort lebensfreundliche Bedingungen herrschen könnten.[1][2][3][6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Mayor et al.: The HARPS search for southern extra-solar planets,XVIII. An Earth-mass planet in the GJ 581 planetary system. In: Astronomy and Astrophysics. 2009.
  2. a b Paul Rincon, Amos, Jonathan: Lightest exoplanet is discovered. BBC. 21. April 2009. Abgerufen am 21. April 2009.
  3. a b Dennis Overbye: Astronomers Find Planet Closer to Size of Earth. In: New York Times, 21. April 2009. 
  4. Most Earthlike Planet Yet Found May Have Liquid Oceans. In: National Geographic. 21. April 2009. Abgerufen am 22. April 2009.
  5. Gl 581 e (englisch) - Artikel bei Extra-solar Planets Catalog
  6. Most Earthlike Planet Yet Found May Have Liquid Oceans. In: National Geographic. 21. April 2009. Abgerufen am 22. April 2009.

Weblinks[Bearbeiten]