Goffertstadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Goffertstadion
De Bloedkuul
Der VIP-Eingang bei der U-21-Fußball-Europameisterschaft 2007
Der VIP-Eingang während der U-21-Fußball-Europameisterschaft 2007
Frühere Namen

McDOS Goffertstadion (1. Juli 2005–1. Juli 2011)

Daten
Ort NiederlandeNiederlande Nijmegen, Niederlande
Koordinaten 51° 49′ 21″ N, 5° 50′ 12″ O51.82255.8366666666667Koordinaten: 51° 49′ 21″ N, 5° 50′ 12″ O
Eigentümer Stadt Nijmegen
Eröffnung 8. Juli 1939
25. Januar 2000 (Neueröffnung)
Erstes Spiel 9. Juli 1939
ANVV De Zwaluwen - Olympique Lillois 2:1
Renovierungen 1999–2000
Oberfläche Naturrasen
Architekt D. Monshouwer
Kapazität 12.500 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Goffertstadion ist ein Fußballstadion in der niederländischen Stadt Nijmegen, Provinz Gelderland und die Heimspielstätte des Ehrendivisionärs NEC Nijmegen.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Stadion mit damals 32.000 Zuschauerplätzen wurde am 8. Juli 1939 durch Prinz Bernhard der Niederlande eröffnet.

Seit 1952 wird die traditionelle Eröffnung der Nijmeegse Vierdaagse, die sogenannte Vlaggenparade, im Goffertstadion gefeiert.

Im Jahr 1968 wurde im Spiel NEC Nijmegen – Ajax Amsterdam mit 32.000 Zuschauern die höchste Zuschauerzahl erreicht.

De Goffert war Schauplatz dreier Spiele der niederländischen Nationalmannschaft, wovon das letzte ein Qualifikationsspiel für die Europameisterschaft 1980 am 20. September 1978 gegen Island war, das die Isländer mit 0:3 verloren.

Am 19. Oktober 1983 fand ein Europapokal der Pokalsieger-Spiel zwischen dem NEC und dem FC Barcelona im De Goffert statt, was noch heute als das wichtigste im Stadion ausgetragene Spiel bezeichnet wird. Die U-21-Fußball-Europameisterschaft 2007 machte u.a. im Goffertstadion Station.

Umbaumaßnahmen[Bearbeiten]

Am 25. Januar 2000 wurde das Stadion nach umfangreichen Umbaumaßnahmen mit einer spektakulären Lasershow feierlich wiedereröffnet. Das anschließende Freundschaftsspiel zwischen dem NEC und dem RSC Anderlecht gewann Nijmegen mit 3:1. Das Stadion hat nun eine Zuschauerkapazität von 12.500 Sitzplätzen, die nicht durch Zäune, sondern durch Gräben vom Spielfeld getrennt sind. Daneben gehören eine vollständige Überdachung und eine Rasenheizung zu den Ausstattungsmerkmalen nach dem Umbau.

Die U-21-Fußball-Europameisterschaft 2007 in Nijmegen[Bearbeiten]

  • 11. Juni 2007, Gruppe B: SerbienSerbien Serbien - ItalienItalien Italien 1:0
  • 14. Juni 2007, Gruppe B: TschechienTschechien Tschechien - SerbienSerbien Serbien 0:1
  • 17. Juni 2007, Gruppe B: EnglandEngland England - SerbienSerbien Serbien 2:0
  • 21. Juni 2007, Entscheidungsspiel für die Olympischen Spiele: PortugalPortugal Portugal - ItalienItalien Italien 0:0 n.V., 3:4 i.E.

Galerie[Bearbeiten]

Panorama[Bearbeiten]

Das Goffertstadion in Nijmegen

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Goffertstadion – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien