Irische Fußballnationalmannschaft der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Irland
Republik Irland
Logo des FAI
Verband Football Association of Ireland (FAI)
Konföderation UEFA
Technischer Sponsor UMBRO
Trainer Sue Ronan
Kapitän Emma Byrne
Rekordtorschützin -
Rekordspielerin Emma Byrne (107)[1]
Heimstadion Wechselnde Stadien
FIFA-Code IRL
FIFA-Rang 32. (1636 Punkte)
(Stand: 20. Juni 2014)[2]
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Bilanz
172 Spiele
60 Siege
29 Unentschieden
83 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
SchottlandSchottland Schottland 10:1 Irland IrlandIrland
(Greenock, Schottland; 22. April 1973)
Höchster Sieg
MaltaMalta Malta 0:9 Irland IrlandIrland
(Ta’ Qali, Malta; 22. Oktober 2003)
Höchste Niederlage
SchwedenSchweden Schweden 10:0 Irland IrlandIrland
(Borås, Schweden; 20. September 1992)
(Stand: 8. Mai 2014)

Die irische Fußballnationalmannschaft der Frauen repräsentiert Irland im internationalen Frauenfußball. Die Nationalmannschaft ist dem irischen Fußballverbandes unterstellt. Bis heute konnte sich die irische Auswahl nicht für eine Welt- bzw. Europameisterschaft qualifizieren. Bekannteste Spielerin ist die Torfrau Emma Byrne von Arsenal London. In der FIFA-Weltrangliste belegte die Mannschaft im Dezember 2008, März 2009 und Juni 2009 mit Platz 27 die beste Platzierung.

Turnierbilanz[Bearbeiten]

Weltmeisterschaft[Bearbeiten]

  • 1991: nicht qualifiziert
  • 1995: nicht qualifiziert
  • 1999: nicht qualifiziert
  • 2003: nicht qualifiziert
  • 2007: nicht qualifiziert
  • 2011 : nicht qualifiziert

In der Qualifikation für die WM 2015 trifft die Mannschaft auf Deutschland, Russland, die Slowakei, Slowenien und Kroatien.

Europameisterschaft[Bearbeiten]

  • 1984: nicht qualifiziert
  • 1987: nicht qualifiziert
  • 1989: nicht qualifiziert
  • 1991: nicht qualifiziert
  • 1993: nicht qualifiziert
  • 1995: nicht qualifiziert
  • 1997: nicht qualifiziert
  • 2001: nicht qualifiziert
  • 2005: nicht qualifiziert
  • 2009: nicht qualifiziert
  • 2013: nicht qualifiziert

Olympische Spiele[Bearbeiten]

  • 1996 : nicht qualifiziert
  • 2000 : nicht qualifiziert
  • 2004 : nicht qualifiziert
  • 2008 : nicht qualifiziert
  • 2012 : nicht qualifiziert

Algarve Cup[Bearbeiten]

Die Nationalmannschaft nahm an fünf Austragungen des Algarve Cups teil, an dem alljährlich nahezu alle der besten Frauen-Nationalmannschaften teilnehmen. Die Mannschaft spielte dabei immer in Gruppe C, in der die schwächeren Mannschaften spielen und konnte sich noch nie für ein Platzierungsspiel gegen eine der Mannschaften aus Gruppe A oder B qualifizieren.

Zypern Cup[Bearbeiten]

2013 nahm die Mannschaft erstmals am parallel stattfindenden Zypern-Cup teil.

Spiele gegen Nationalmannschaften deutschsprachiger Länder[Bearbeiten]

Alle Ergebnisse aus irischer Sicht.

Deutschland[Bearbeiten]

Datum Ort Ergebnis Anlass
10. Mai 2006 Cottbus 0:1 WM-Qualifikation
26. August 2006 Dublin 0:3 WM-Qualifikation
5. April 2014 Dublin 2:3 WM-Qualifikation
17. September 2014 Heidenheim  : WM-Qualifikation

Schweiz[Bearbeiten]

Datum Ort Ergebnis Anlass
25. März 2006 Biel 0:2 (0:2) WM-Qualifikation
22. April 2006 Dublin 2:0 (1:0) WM-Qualifikation
19. September 2009 Wohlen 0:2 (0:0) WM-Qualifikation
31. März 2010 Dublin 1:2 (0:1) WM-Qualifikation
24. August 2011 Dublin 0:1 (0:0)
26. Mai 2012 Wohlen 0:1 (0:0) Freundschaftsspiel
10. März 2014 Paralimni (CYP) 2:1 (0:0) Zypern-Cup

Österreich[Bearbeiten]

Datum Ort Ergebnis Anlass
18. Juni 2013 Tallaght 2:2 (0:1) Freundschaftsspiel

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. fai.ie: Late goal foils Irish women - Canada 2 Republic of Ireland 1
  2. . In: fifa.com, August 2014. Abgerufen am 19. August 2014 (Platzierungen ab Platz 125 sind provisorisch, da nicht mehr als fünf Spiele absolviert wurden oder die Mannschaften sind seit mehr als 18 Monaten inaktiv).

Weblinks[Bearbeiten]