Hallo, Onkel Doc!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Hallo, Onkel Doc!
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) 1994–2000
Länge 45 Minuten
Episoden 81 in 6 Staffeln
Genre Arztserie
Erstausstrahlung 10. Juli 1994 auf Sat.1
Besetzung
Ulrich Reinthaller
Dr. Markus Kampmann (St. 1-5)
Svenja Pages
Dr. Corinna Halver (St. 1-2)
Andreas Schmid
Jean-Paul Benoit (St. 1-2)
Ulrich Matschoss
Prof. Hermann Lüders (St. 1-5)
Ralf Lindermann
Dr. Gregor Lüders (St. 1-5)
Weitere Darsteller

Hallo, Onkel Doc! war eine deutsche Krankenhausserie. Sie wurde von 1994 bis 2000 von Sat.1 produziert und ausgestrahlt.

Handlung[Bearbeiten]

Kinderchirurg Markus Kampmann kehrt in seine Heimat Heidelberg zurück, nachdem bei einer Operation in den USA einer seiner Patienten starb. Obwohl Markus zunächst entschlossen ist, nie wieder als Chirurg zu arbeiten, kann Prof. Hermann Lüders, der beste Freund seines Vaters Albert, ihn für den Chefarztposten seiner Kinderklinik gewinnen.
In seiner Tätigkeit als Chefarzt hat es Markus nun mit den schwierigsten medizinischen Fällen zu tun, die er aber zumeist lösen kann. Es gelingt ihm schnell, das Vertrauen seiner Patienten zu gewinnen, was seiner Arbeit zugutekommt. Auch privat erlebt Markus einige Turbulenzen.
Zu Beginn der 6. Staffel wurde das Konzept der Serie drastisch verändert. Neuer Schauplatz war nun die Geldorf-Klinik in Düsseldorf, die Besetzung wurde fast komplett ausgetauscht. Als Verbindung blieb nur Heike Jonca in ihrer Rolle als Schwester Hilde. Nach der 6. Staffel wurde die Serie schließlich eingestellt.

Figuren[Bearbeiten]

Dr. Markus Kampmann wird nach einem Aufenthalt in den USA Chefarzt der Kinderklinik Prof. Lüders. Er ist ein hochqualifizierter Kinderchirurg, der schnell einen guten Draht zu seinen Patienten aufbauen kann. Markus führt im Laufe der Serie einige Beziehungen, die engste mit Dr. Corinna Halver. Eines Tages erfährt er, dass er eine Tochter namens Manuela hat. Schließlich hört Markus endgültig als Kinderchirurg auf und kehrt in die USA zurück.

Dr. Corinna Halver ist Kinderpsychologin an der Lüders-Klinik. Nach einer Intrige von Mareike Ritter arbeitet sie kurze Zeit im Kinderhaus Mosbach, kehrt aber bald wieder zurück. Schnell entdecken Markus und Corinna ihre Gefühle füreinander und kommen schließlich zusammen. Kurz nachdem Corinna erfährt, dass sie schwanger ist, kommt sie bei einem tragischen Autounfall ums Leben.

Jean-Paul Benoit ist ein französischer Junge, der bei einem Autounfall seine Eltern verlor und nach einem komplizierten Beinbruch lange behandelt werden muss. Mit Markus verbindet ihn schnell eine besondere Freundschaft. Jean-Paul gefällt es in der Lüders-Klinik so gut, dass er sie nicht mehr verlassen möchte. Eines Tages wird Jean-Paul aber von seinem Onkel abgeholt und zieht zusammen mit ihm nach Kanada.

Prof. Hermann Lüders ist der Leiter der Kinderklinik Prof. Lüders. Ihm liegt das Wohl seiner Klinik sehr am Herzen. Prof. Lüders stellte Markus anstelle seines Sohnes als Chefarzt ein. Er zieht sich später zurück und heiratet Oberschwester Horn, die er liebevoll „Hörnchen“ nennt.

Dr. Gregor Lüders ist der Sohn von Prof. Hermann Lüders und Arzt an dessen Klinik. Gregor strebte den Chefarztposten an, den aber schließlich Markus Kampmann bekommt. Nach anfänglich großen Spannungen bessert sich sein Verhältnis zu Markus später deutlich. Gregor war mit der Verwaltungschefin Mareike Ritter zusammen. Bei einem Hilfseinsatz in Namibia stirbt Gregor nach einem Schlangenbiss.

Weitere Darsteller[Bearbeiten]

Schauspieler Anne von Linstow Rolle Dr. Anne Herzog Folgen Bemerkungen Lebensgefährtin von Dr.Kampmann
Ramin Yazdani Dr. Bahrami 1–14 Anästhesist, bester Freund von Dr. Kampmann
Walter Schultheiß Albert Kampmann 1–75 Markus' Vater und bester Freund von Prof. Hermann Lüders
Heike Schroetter Mareike Ritter 1–75 Verwaltungschefin, Freundin von Dr. Gregor Lüders
Eva Maria Bauer Oberschwester Gertrud Horn 1–75 zunächst Oberschwester, später Frau von Prof. Hermann Lüders
Joost Siedhoff Georg "Schorsch" Zehringer 1–74 Hausmeister
Thure Riefenstein Stefan Köhler 1–13 Leiter des Kinderhauses Mosbach
Heike Jonca Schwester Hilde 1–81 Mitarbeiterin in der Lüders-Klinik
Ann-Kathrin Kramer OP-Schwester Anna 1–14 Mitarbeiterin in der Lüders-Klinik
Astrid M. Fünderich Schwester Ina 15–74 Mitarbeiterin in der Lüders-Klinik
Maria Furtwängler Dr. Charlotte Weiß 32–81 Mitarbeiterin in der Lüders-Klinik
Andreas Maria Schwaiger Dr. Christian Ritter 74-81 Oberarzt der Geldorf-Klinik
Michele Oliveri Prof. Beckmann 74-80
Elisabeth Wiedemann Marlene Geldorf 66-81

Auszeichnungen[Bearbeiten]

1995 erhielt Ulrich Reinthaller für seine Rolle als Dr. Markus Kampmann den Bambi.

Weblinks[Bearbeiten]