Hopfensee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hopfensee
Hopfensee mit Hopfen am See
Hopfensee mit Hopfen am See
Geographische Lage Bayerisch Schwaben
Zuflüsse Enzensberger-Bach (Osten)

Rohrweiher-Bach (Norden)
Hintere Hopfensee-Ach (Nordwesten)
Kalten-Bach (Westen)

Abfluss Hopfensee-Ach (Süden)
Orte am Ufer Hopfen am See
Ortsteil von Füssen
Orte in der Nähe Füssen
Daten
Koordinaten 47° 36′ 3″ N, 10° 40′ 16″ O47.60083333333310.671111111111783.8Koordinaten: 47° 36′ 3″ N, 10° 40′ 16″ O
Hopfensee (Bayern)
Hopfensee
Höhe über Meeresspiegel 783,8 m ü. NN
Fläche 1,94 km²[1]
Länge 2,145 km[1]
Breite 1,48 km[1]
Volumen 8.980.000 m³[1]
Umfang 6,8 kmf9
Maximale Tiefe 10,4 m[1]
Mittlere Tiefe 4,6 m[1]
pH-Wert 8,3

Der Hopfensee ist ein maximal 2,1 Kilometer langer See mit einem Umfang von 6,8 Kilometern nördlich von Füssen im Landkreis Ostallgäu, Bayerisch Schwaben, Bayern. Er gehört mit seiner gesamten Fläche von 1,94 Quadratkilometern zum Stadtgebiet Füssens, grenzt mit seinem Westufer jedoch an die Gemeinde Hopferau. Der mit maximal zehn Metern Wassertiefe relativ flache See wurde während der Würmeiszeit durch den Lechtalgletscher gebildet. Er entwässert nach Süden über die Hopfensee-Ach, die nach einem Knick nach Osten in den Forggensee mündet.

Touristisch erschlossen ist hauptsächlich das Nordostufer durch den Kurort Hopfen am See. Am Ostufer liegt ein Campingplatz, das Südufer ist verschilft. Neben dem Baden, das wegen der guten Erwärmung bereits ab Ende Mai möglich ist, ist auf dem See auch das Fahren mit Ruder- und Tretbooten möglich, ebenso Segeln, Windsurfen und Kitesurfen.

Galerie[Bearbeiten]

Der Hopfensee mit den Allgäuer Alpen im Hintergrund
Panoramablick auf den Hopfensee, gesehen vom Ufer aus in Hopfen am See

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f Dokumentation von Zustand und Entwicklung der wichtigsten Seen Deutschlands: Teil 11 Bayern (PDF; 1,7 MB)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hopfensee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien