Howard James Hubbard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Howard James Hubbard (* 31. Oktober 1938 in Troy, New York, USA) ist emeritierter Bischof von Albany.

Leben[Bearbeiten]

Howard James Hubbard empfing am 18. Dezember 1963 das Sakrament der Priesterweihe.

Am 1. Februar 1977 ernannte ihn Papst Paul VI. zum Bischof von Albany. Der Erzbischof von New York, Terence Cooke, spendete ihm am 27. März desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren der emeritierte Weihbischof in Albany, Edward Joseph Maginn, und der emeritierte Bischof von Albany, Edwin Bernard Broderick.

Am 11. Februar 2014 nahm Papst Franziskus das von Howard James Hubbard aus Altersgründen vorgebrachte Rücktrittsgesuch an.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Edwin Bernard Broderick Bischof von Albany
1977–2014
Edward Scharfenberger