Huangyuan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Kreis Huangyuan in der chinesischen Provinz Qinghai. Für die Gemeinde Huangyuan (黄源乡) im Kreis Yunhe der Provinz Zhejiang, siehe Huangyuan (Yunhe).
Moschee von Huangyuan
Lage von Huangyuan in Qinghai

Der Kreis Huangyuan (湟源县) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Xining (tibet. Ziling), der Hauptstadt der chinesischen Provinz Qinghai. Er hat eine Fläche von 1.609 km² und zählt 140.000 Einwohner. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Chengguan (城关镇).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Huangyuan aus zwei Großgemeinden und sechs Gemeinden (davon eine Nationalitätengemeinde) zusammen. Diese sind:

Ethnische Gliederung der Bevölkerung (2000)[Bearbeiten]

Beim Zensus im Jahre 2000 hatte Huangyuan 129.814 Einwohner.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Han 111.704 86,05 %
Tibeter 13.472 10,38 %
Hui 2.216 1,71 %
Mongolen 1.855 1,43 %
Tu 413 0,32 %
Salar 68 0,05 %
Manju 34 0,03 %
Zhuang 12 0,01 %
Sonstige 40 0,03 %

Weblinks[Bearbeiten]

36.633333333333101.15Koordinaten: 36° 38′ N, 101° 9′ O