Idschewan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Idschewan
Իջևան
Staat: Armenien Armenien
Provinz: Tawusch
Koordinaten: 40° 53′ N, 45° 9′ O40.87555555555645.149166666667732Koordinaten: 40° 53′ N, 45° 9′ O
Höhe: 732 m
 
Einwohner: 15.536 (2009)
Zeitzone: UTC+4
Telefonvorwahl: (+374) 263
Postleitzahl: 4001, 4002
 
Gemeindeart: Stadt
Idschewan (Armenien)
Idschewan
Idschewan

Idschewan (armenisch Իջևան, russisch Иджеван) ist die Hauptstadt der Provinz Tawusch (in Armenien).

Idschewan hat rund 15.000 Einwohner (Stand: 2001) Die Stadt liegt am Fluss Aghstew und ist von der armenischen Hauptstadt Jerewan 142 km entfernt. Die Fernstraße von Jerewan nach Kasah verläuft durch Idschewan.

Idschewan ist ein Zentrum der transkaukasischen Teppichproduktion.

Geschichte[Bearbeiten]

In dieser Stadt begann 1920 der bewaffnete Aufstand gegen die Daschnaken-Regierung Armeniens. Im November 1920 sandte von hier das örtliche Revolutionskomitee die Nachricht von der Herstellung der Sowjetmacht in Armenien nach Moskau. Dieses Ereignis wird im städtischen und Revolutionsmuseum dargestellt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Liste der Städte in Armenien