Irthing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Irthing
Verlauf des Flusses Irthing

Verlauf des Flusses Irthing

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage nördliches England
Flusssystem Eden
Abfluss über Eden → Solway Firth
Ursprung Zusammenfluss von Tarn Beck und Gair Burn am Irthing Head in den Cheviot Hills
55° 5′ 57″ N, 2° 35′ 0″ W55.099063-2.583271
Mündung östlich Carlisle in den Eden54.913739-2.829165Koordinaten: 54° 54′ 49″ N, 2° 49′ 45″ W
54° 54′ 49″ N, 2° 49′ 45″ W54.913739-2.829165
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 55 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Irthing ist ein Fluss in Nordengland nahe der schottischen Grenze. Er entspringt nahe dem Berg Black Knowe in den Cheviot Hills (ca. 490 m ASL). Er mündet in der Nähe der Stadt Carlisle in den Fluss Eden. Seine Länge beträgt 55 km. Nach etwa 1/3 seiner Länge durchquert er bei Gilsland den früheren römischen Hadrianswall.

Der Irthing ist ein flacher Fluss, der nach Regenfällen leicht über die Ufer tritt. Der erste Flussabschnitt bildet quasi die südwestliche Grenze des Northumberland-Nationalparks. Im Irthing findet man Lachse und Forellen. Der Ort Irthington wurde nach dem Fluss benannt.