Jacques Roux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jacques Roux

Jacques Roux (* 21. August 1752 in Pranzac; † 10. Februar 1794 in Bicêtre) war ein französischer Priester und Revolutionär.

Roux war Mitglied der Jakobiner und gründete 1792 die Enragés, eine linksradikale Splittergruppe der Jakobiner, deren Ziele über die politische Gleichheit hinausgingen: Durch Verfolgung von Spekulanten und Schiebern, Schließung der Börse und Einführung einer Zwangswirtschaft sowie die Enteignung des Bodens sollte eine wirtschaftliche Gleichstellung der Bevölkerung zur Überwindung der Stadtarmut erreicht werden. Im Mai 1793 nahm Roux am Aufstand der Sansculotten teil.

Roux geriet mit seinen radikalen Zielen in programmatischen Gegensatz zu Maximilien de Robespierre, der ihn schließlich im Zusammenhang mit der Septemberbewegung am 5. September 1793 als Unruhestifter verhaften ließ. Nachdem er zum Tode verurteilt worden war, beging er am 10. Februar 1794 Selbstmord.

Weblinks[Bearbeiten]