Jeffrey R. Immelt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jeffrey R. Immelt (2009)

Jeffrey Robert Immelt (* 19. Februar 1956 in Cincinnati, Ohio) ist ein US-amerikanischer Wirtschaftsmanager und seit dem 7. September 2001 der CEO und Chairman of the Board von General Electric.

Leben[Bearbeiten]

1978 hat Immelt das Dartmouth College mit einem Bachelor in Angewandter Mathematik abgeschlossen, wo er Präsident der StudentenverbindungPhi Delta Alpha“ war. Im Jahr 1982 machte er seinen MBA an der Harvard Business School. Immelt ist verheiratet und hat eine Tochter.

Karriere[Bearbeiten]

Immelt kam 1982 zu General Electric und arbeitete dort zunächst im „Corporate Marketing“. Im Verlauf seiner Karriere war er unter anderem im Produktmanagement für „GE Plastics“ tätig (heute die „Saudi Basic Industries Corporation“). 1989 wechselte er zu GE Appliances. Von 1997 bis 2000 war er Präsident und Vorstandsvorsitzender der Medizinsparte „GE Medical Systems“ (heute GE Healthcare). 2000 wurde er vom „Board of Directors“ der General Electric zum Nachfolger von Jack Welch gewählt.

Engagement[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jeffrey R. Immelt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ny.frb.org
  2. robinhood.org
  3. catalyst.org