Jenn Proske

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jenn Proske (* 1988 in Toronto, Ontario als Jennifer Proske) ist eine kanadisch-US-amerikanische Schauspielerin, bekannt durch ihre Hauptrolle in der Parodie Beilight – Bis(s) zum Abendbrot, welche die Twilight-Saga aufs Korn nimmt.

Leben[Bearbeiten]

Die Familie zog in die USA, als Jennifer vier Jahre alt war. Im Mai 2009 schloss sie das College of Fine Arts der Boston University in den Fächern Schauspiel und Theaterwissenschaften erfolgreich ab. In dieser Zeit trat sie sowohl für das Kennedy Center American College Theatre Festival in „Pope Joan“ wie auch Off-Broadway an den New World Stages auf. Außerdem verbrachte sie ein Studiensemester in Australien und arbeitete unter der Anleitung von Cate Blanchett und Andrew Upton für die Sydney Theatre Company.[1] Ihre erste große Rolle erhielt sie 2010 in Form der Hauptrolle Becca Crane im Film Beilight – Bis(s) zum Abendbrot. Darauf folgten Gastauftritte in den Krimiserien CSI: NY und Law & Order: Special Victims Unit. 2012 hatte sie eine der Hauptrollen im Lifetime-Fernsehfilm Sexting in Suburbia inne.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Die Macher und Darsteller im Überblick!. Bild.de. Abgerufen am 13. März 2012.