John Bowis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Bowis (* 2. August 1945 in Brighton) ist seit 1999 ein Europaabgeordneter für die Conservative Party für London und Mitglied des Vorstands der Europäischen Volkspartei.

Aufgaben und Zuständigkeiten:

Werdegang[Bearbeiten]

  • 1966: MA der Universität Oxford
  • 1997–1999: Weltgesundheitsorganisation
  • Im Stadtrat von Kingston-upon-Thames
  • 1984–1986: Vorsitzender des Ausschusses für Bildungsfragen
  • 1987–1997: Mitglied des Unterhauses für Battersea
  • 1992–1996: Minister für Gesundheitsfragen
  • 1996–1997: Verkehrsminister
  • 1999–2002: Stellvertretender Vorsitzender der Delegation in den Parlamentarischen Kooperationsausschüssen EU-Kasachstan, EU-Kirgisistan und EU-Usbekistan sowie für die Beziehungen zu Tadschikistan, Turkmenistan und der Mongolei
  • seit 1999: Parteisprecher für Umweltfragen, Gesundheit und Verbraucherschutz
  • Orden des Britischen Imperiums (OBE)
  • Ehrenmitglied der Königlichen Hochschule der Psychiater

Weblinks[Bearbeiten]