Jonny Flynn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Jonny Flynn
Jonny Flynn.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Jonny William Flynn
Geburtstag 6. Februar 1989
Geburtsort Niagara Falls, Vereinigte Staaten
Größe 183 cm
Position Point Guard
College Syracuse University
NBA Draft 2009, 6. Pick, Minnesota Timberwolves
Vereinsinformationen
Verein Sichuan Blue Whales
Liga CBA
Vereine als Aktiver
2009–2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Minnesota Timberwolves
2011–2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Rockets
00 00 2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Portland Trail Blazers
2012–2013 AustralienAustralien Melbourne Tigers
Seit 0 2013 China VolksrepublikChina Sichuan Blue Whales

Jonny William Flynn (* 6. Februar 1989 in Niagara Falls, New York) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler.

NBA[Bearbeiten]

Nach zwei Jahren auf der Syracuse University wechselte Flynn in die NBA. Er wurde von den Minnesota Timberwolves an 6. Stelle ausgewählt. In seiner Rookie-Saison startete Flynn in 81 Spielen in der Startaufestellung und erzielte mit 13,5 Punkte und 4,4 Assists pro Spiel, respektable Werte. Zur Belohnung wurde er ins zweite NBA All-Rookie Team berufen.

Die Saison 2010/11 verlief weniger vielversprechend. Flynns Einsatzzeit wurde reduziert und seine Statistiken fielen in allen Bereichen.

Während des NBA-Draft 2011 wurde Flynn mit dem litauischen Rookie Donatas Motiejūnas im Austausch für Brad Miller zu den Houston Rockets transferiert. Am 15. März 2012 wurde Flynn zusammen mit Hasheem Thabeet und einem Zweitrunden Draft-Pick im Tausch gegen Marcus Camby zu den Portland Trail Blazers transferiert. In Portland schaffte er es nicht, sich in der festen Rotation zu etablieren und erhielt zur Saison 2012/13 keinen neuen Vertrag. Flynn wechselte daraufhin innerhalb der Liga zu den Detroit Pistons, wurde jedoch vor Beginn der Saison wieder entlassen.

Flynn wechselte daraufhin nach Australien und unterzeichnete einen Vertrag bei den Melbourne Tigers aus der National Basketball League (NBL) bis Saisonende.

Im Sommer 2013 versuchte Flynn erneut in der NBA Fuß zu fassen und war bei Vorbereitungen der Indiana Pacers und Los Angeles Clippers dabei, schaffte jedoch den Sprung in den finalen Kader nicht. Im Herbst unterzeichnete er daraufhin einen Vertrag bei Sichuan Blue Whales in der chinesischen Basketballliga.

Weblinks[Bearbeiten]