Niagara Falls (New York)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Niagara Falls
Spitzname: Cataract City
Ortsprospekt
Ortsprospekt
Lage in New York
Niagara Falls (New York)
Niagara Falls
Niagara Falls
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New York
County:

Niagara County

Koordinaten: 43° 6′ N, 79° 1′ W43.094166666667-79.017222222222187Koordinaten: 43° 6′ N, 79° 1′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner:
– Metropolregion:
50.193 (Stand: 2010)
1.254.066 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 1.378,9 Einwohner je km²
Fläche: 43,5 km² (ca. 17 mi²)
davon 36,4 km² (ca. 14 mi²) Land
Höhe: 187 m
Postleitzahlen: 14301-14305
Vorwahl: +1 716
FIPS:

36-51055

GNIS-ID: 0970406
Website: www.niagarafallsusa.org
Bürgermeister: Paul A. Dyster

Niagara Falls [naɪˌæɡəɹəˈfɑːlz] ist eine US-amerikanische Stadt im Niagara County des Bundesstaats New York. Sie liegt am Niagara River gegenüber der gleichnamigen kanadischen Stadt Niagara Falls in der Provinz Ontario. Die Stadt hat 50.193 (Volkszählung 2010) Einwohner auf einer Fläche von 43,5 km².

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Stadt wird beherrscht von den Niagarafällen, die Hunderttausende von Touristen in die Stadt locken, allerdings hat die kanadische Schwesterstadt bessere Angebote (Einkaufszentren usw). Der nahe liegende Flughafen Niagara Falls International Airport will Geburtsort des ersten Überschallflugzeugs sowie des ersten kommerziellen Hubschraubers sein. Die in den Niagarafällen mittels Wasserkraftwerken gewonnene Energie (siehe Liste der größten Wasserkraftwerke), welche günstig und in großen Mengen zur Verfügung stand und direkt in der Stadt genutzt wurde, war früher ein großer Standortvorteil für die Industrie und sicherte Arbeitsplätze in der Stadt.

Im Zuge der Globalisierung und deutlich steigenden Lohnkosten in den USA ging dieser Vorteil jedoch nach und nach verloren, da die Fabriken in Ländern wie beispielsweise China wesentlich günstiger betrieben werden können. Die jüngste Weltwirtschaftskrise hat die Stadt zusätzlich besonders hart getroffen. Die Arbeitslosenquote der Stadt lag mit 10,9 Prozent (März 2011) deutlich über dem Durchschnitt des Bundesstaates New York, dieser belief sich auf 8,0 Prozent.[1]

Demographie[Bearbeiten]

Die Stadt hat seit 1960 mit einem Bevölkerungsrückgang zu kämpfen, während die Bevölkerungszahl des Bundesstaates New York sowie der Vereinigten Staaten insgesamt innerhalb dieser Zeit massiv angestiegen ist. Die Folgen für die einstige Großstadt sind entsprechend groß und schwerwiegend. Eine Wende ist nicht in Sicht, und für die Mehrheit der Bevölkerung bleibt der Tourismus die einzige Hoffnung auf eine Wende. Ansonsten droht die Stadt innerhalb der nächsten Jahrzehnte auf Kleinstadtniveau zu sinken.

Bevölkerungsentwicklung
Bei den Daten handelt es sich um Volkszählungsergebnisse.
Jahr 1940 1950 1960 1970 1980 1990 2000 2010
Einwohner 78.020 90.872 102.394 85.615 71.384 61.840 55.593 50.193

Verkehr[Bearbeiten]

Gebäude in Niagara Falls

Niagara Falls hat einen Bahnhof mit von Amtrak betriebenen Zugverbindungen Richtung New York City sowie dem gemeinsam von VIA Rail Canada und Amtrak betriebenen grenzüberschreitenden Fernzug The Maple Leaf nach Toronto. Dieser Zug überquert die Grenze zwischen den Stationen Niagara Falls (New York) und Niagara Falls (Ontario) über die Whirlpool Bridge.

Über die in unmittelbarer Nähe der Niagarafälle gelegene Rainbow Bridge können Fußgänger und Autofahrer die Grenze nach Kanada überqueren.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Niagara Falls (New York) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Daten der Stadt Niagara Falls, New York (englisch)