Jorge Luis Valderrama

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jorge Luis Valderrama

Valderrama (hockend, 2. von links, Trikotaufschrift „I“)

Spielerinformationen
Geburtstag 12. Februar oder 12. Dezember 1906
Sterbedatum 1968
Position Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1930 Oruro Royal
Nationalmannschaft
1926–1930 Bolivien 7 (0)
Stationen als Trainer
1926–1927 Bolivien
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Jorge Luis Valderrama (auch: Jorge Balderrama; * 12. Februar oder 12. Dezember 1906; † 1968)[1] war ein bolivianischer Fußballspieler und -trainer.

Karriere[Bearbeiten]

Mit der Nationalmannschaft Boliviens nahm der Mittelfeldspieler[2] als Spielertrainer am Campeonato Sudamericano 1926 teil. Valderrama wurde drei Partien gegen Argentinien (0:5), Paraguay (1:6) und Uruguay (0:6) eingesetzt; im Spiel gegen Chile (1:7) stellte er sich nicht auf.[3] Bei der Campeonato Sudamericano 1927 lief der Spielertrainer bei zwei weiteren Spielen gegen Argentinien (1:7) und Peru (2:3) für die Nationalmannschaft auf; wiederum stellte er sich in einem Spiel, bei der 0:9-Niederlage gegen Uruguay, nicht auf.[4] Im Juli 1930 stand der Spieler von Oruro Royal bei der ersten Weltmeisterschaft in Uruguay im Kader der Nationalmannschaft. Valderrama kam unter Trainer Ulises Saucedo in beiden WM-Spielen gegen Jugoslawien (0:4) und Brasilien (0:4) zum Einsatz. Zwischen 1926 und 1930 wurde Valderrama in sieben der neun ersten Länderspiele der bolivianischen Nationalmannschaft eingesetzt.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. I WORLD CUP FINAL (Jules Rime Cup), in: geocities.com, archivierte Version vom 27. Oktober 2009 (englisch).
  2. FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1930: Bolivien, in: fifa.com, abgerufen am 2. Juni 2014.
  3. Southamerican Championship 1926, in: rsssf.com (12. August 2009), abgerufen am 2. Juni 2014 (englisch).
  4. Southamerican Championship 1927, in: rsssf.com (21. Februar 2007), abgerufen am 2. Juni 2014 (englisch).
  5. Bolivia - International Results, in: rsssf.com (15. Mai 2014), abgerufen am 2. Juni 2014 (englisch).