José Antonio Pérez Sánchez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

José Antonio Pérez Sánchez OFM (* 20. Dezember 1947 in Mexiko-Stadt) ist emeritierter Prälat von Jesús María del Nayar.

Leben[Bearbeiten]

José Antonio Pérez Sánchez trat der Ordensgemeinschaft der Franziskaner bei und empfing am 20. Juni 1976 die Priesterweihe. Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 2. Februar 1990 zum Koadjutorprälat von Jesús María del Nayar.

Der Apostolische Delegat in Mexiko, Girolamo Prigione, weihte ihn am 4. April desselben Jahres zum Bischof; Mitkonsekratoren waren Juan Jesús Posadas Ocampo, Erzbischof von Guadalajara, und Manuel Romero Arvizu OFM, Prälat von Jesús María del Nayar.

Nach dem Rücktritt Manuel Romero Arvizus OFM folgte er ihm als Prälat von Jesús María del Nayar nach. Von seinem Amt trat er am 27. Februar 2010 zurück.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Manuel Romero Arvizu OFM Prälat von Jesús María del Nayar
1992–2010
José de Jesús González Hernández OFM