Judge Not

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Judge Not ist die erste Single, die der jamaikanische Reggae-Musiker Bob Marley aufgenommen hat. Es wurde 1961 nur in Jamaika veröffentlicht. Das Lied dauert 2:26 Minuten. Es ist keine typische Reggaemusik, sondern geht eher in die Stilrichtung Ska. Als besonderer Effekt ist auf der Aufnahme eine Tin Whistle zu hören. Judge Not hat bereits jenen für Marley typischen Textstil, der ihn später berühmt machte. Auf der Rückseite der Single ist "One Cup of Coffee", ein Song, der in textlicher Hinsicht dem Lied "One More Cup of Coffee" von Bob Dylans Album "Desire" (1976) leicht ähnelt. Obwohl Judge Not keinen großen Erfolg hatte, ließ sich Marley nicht entmutigen und hatte 1964 mit Simmer Down den ersten Nr.-1-Hit in Jamaika.