KaVo Dental

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kavo Dental)
Wechseln zu: Navigation, Suche
KaVo Dental GmbH
Logo Kavo Dental.svg
Rechtsform GmbH
Gründung 1909
Sitz Biberach an der Riß
Leitung Henner Witte
Colin Davis
Mitarbeiter Über 3.300
Branche Zahnmedizin
Website http://www.kavo.com

Die KaVo Dental GmbH ist ein Unternehmen aus dem Bereich der Zahnmedizin mit Sitz im oberschwäbischen Biberach an der Riß.

Es entwickelt, produziert und vertreibt seit fast 100 Jahren Produkte für die Zahnmedizin. Zu den Produkten gehören insbesondere dentale Turbinen, Hand- und Winkelstücke, Produkte für Diagnostik, Lasertherapie und Chirurgie, Behandlungseinheiten sowie die Bereiche Multimedia, Röntgen, Zahntechnik und CAD/CAM.

KaVo hält mehr als 2.200 Patente und Gebrauchsmuster im In- und Ausland.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen KaVo wurde 1909 von Alois Kaltenbach in Berlin-Steglitz gegründet und entwickelte sich schon nach kurzer Zeit zu einem der Marktführer in der Dentalbranche. Richard Voigt stieg 1919 in das noch junge Unternehmen mit ein, der Firmensitz wurde nach Potsdam verlagert und der Name in Kaltenbach & Voigt geändert. 1928 wurde von KaVo das weltweit erste sterilisierbare Handstück entwickelt. Das erste Dentalgerät (KaVo 1001) wurde 1936 produziert. 1939 beschäftige das Unternehmen 300 Mitarbeiter.

Nach dem Krieg wurde das Potsdamer Werk zur VEB Dentaltechnik Potsdam.

Im Jahre 1946 trat Erich Hoffmeister als neuer Gesellschafter in das Unternehmen ein und der Firmensitz wurde ins oberschwäbische Biberach verlegt. Dort wurde nach Kriegsende die Instrumentenfertigung wieder aufgenommen. 1952 erfolgte die Wiederaufnahme der Geräteproduktion. 1958 wurde die erste Kavo-Turbine (Borden-Airotor) entwickelt, welche mit hohen Drehzahlen für verbesserte Effizienz und Präzision sorgte. Das Unternehmen eröffnete 1959 ein Werk für Zahntechnik in Leutkirch. 1962 wurden die ersten Auslandvertriebsgesellschaften in London und Brasilien gegründet. 2004 erfolgte die strategische Akquisition von KaVo durch die US-amerikanische Danaher Corporation.

Produkte[Bearbeiten]

KaVo Dental verfügt über nachfolgende Produktpalette:

  • Dentalinstrumente
  • Dental Imaging
  • Diagnostik
  • Behandlungseinheiten & Zubehör
  • Zahntechnik
  • Dentale Ausbildung
  • Pflegesysteme und –mittel
  • CAD/CAM
  • Leica Mikroskope

Produktlinien[Bearbeiten]

  • Arctica (CAD/CAM Geräte)
  • EXPERTtorque (Turbinen)
  • EXPERTmatic (Hand-, und Winkelstücke)
  • GENTLEsilence (Turbinen)
  • GENTLEpower (Winkelstücke, Winkelstückunterteile, Handstücke)
  • GENTLEmini (Turbinen)
  • INTRA (Köpfe)
  • INTRAcompact (Winkelstücke)
  • PROPHYflex (Pulverstrahlgerät)
  • SONICflex (ZEG)
  • PIEZOlux (ZEG)
  • ESTETICA (Behandlungseinheiten)
  • eXam (Röntgensysteme)

KaVo weltweit[Bearbeiten]

KaVo produziert an mittlerweile sechs Standorten und ist derzeit in 21 Ländern mit eigenen Vertriebsgesellschaften präsent und nahezu in allen Ländern der Erde durch Händlerbeziehungen vertreten.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Einige der KaVo Produkte sind mit Red Dot Design Award, einem Innovationspreis, mit dem Gütesiegel des Vereins Aktion Gesunder Rücken, dem iF product design award und dem Best of Class Technology Award ausgezeichnet worden.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.kavo.de/Aktuelles/Auszeichnungen.aspx