Kay Ryan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ryan im Jahr 2008

Kay Ryan (* 1945 in San José, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Dichterin, die die 16. Poet Laureate der USA seit September 2008 ist.[1][2] Sie ist die Nachfolgerin von Charles Simic. Sie studierte an der University of California, Los Angeles. Seit 1971 wohnt sie in Fairfax, Kalifornien.[1] Für 2012 wurde ihr die National Humanities Medal zugesprochen.

Sammlungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Marin Independent Journal, July 17, 2008, S. 1
  2. http://www.voanews.com/specialenglish/2008-09-25-voa1.cfm
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlt die Biografie

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.