Kecskeméti TE

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kecskeméti TE
Kecskemeti TE.svg
Voller Name Kecskeméti Testedző Egyesület
Gegründet 1911
Vereinsfarben violett-weiß
Stadion Széktói Stadion,
Kecskemét
Plätze 6.300
Homepage www.kecskemetite.hu
Liga Nemzeti Bajnokság I
2013/14 10. Platz
Heim
Auswärts

Kecskeméti TE (offiziell Kecskeméti Testedző Egyesület, dt. Kecskeméter Turnverein), oft kurz KTE genannt, ist ein Fußballverein aus der rund 110.000 Einwohner zählenden zentralungarischen Stadt Kecskemét, Komitat Bács-Kiskun. Die Vereinsfarben sind Violett und Weiß. Der 1911 gegründete Verein spielt derzeit in der Nemzeti Bajnokság, der obersten ungarischen Fußball-Liga.

KTE trägt seine Heimspiele im Széktói-Stadion, welches eine Kapazität von 6.320 Sitzplätzen aufweist, aus.

In der Saison 2007/08 etablierte sich KTE auf den oberen Tabellenplätzen der östlichen Gruppe der zweiten Liga, der Nemzeti Bajnokság II, und sicherte sich am 17. Mai 2008 durch einen 5:0-Sieg über Vác-Ujbuda LTC den Aufstieg in die Erstklassigkeit, d.h. die Nemzeti Bajnokság I. In der Saison 2010/11 gewann der Verein mit einem 3:2-Finalsieg über den Meister Videoton FC erstmals den ungarischen Pokalwettbewerb und qualifizierte sich damit für die UEFA Europa League 2011/12, wo das Team in der zweiten Qualifikationsrunde dem kasachischen Vertreter FK Aqtöbe unterlag.

Teilnahmen an europäischen Vereinswettbewerben[Bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Hinspiel Rückspiel
2011/12 UEFA Europa League 2. Qualifikationsrunde KasachstanKasachstan FK Aqtöbe 1:1 (H) 0:0 (A)

Gesamtbilanz: 2 Spiele, 0 Siege, 2 Unentschieden, 0 Niederlagen, 1:1 Tore (Tordifferenz 0)

Erfolge[Bearbeiten]

Rekorde[Bearbeiten]

  • Höchster Sieg (1. Liga): 5:1 gegen Vasas Budapest, 15. August 2009
  • Höchste Niederlage (1. Liga): 2:6 gegen Debreceni Vasutas SC, 14. August 2010
  • Meiste Ligaspiele (1. Liga): 61 Csaba Csordás (2008-)
  • Meiste Tore (1. Liga): 25 Csaba Csordás