Keiichirō Nagashima

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keiichirō Nagashima Eisschnelllauf
Keiichirō Nagashima über 500 Meter bei Olympia 2010 in Vancouver
Nation JapanJapan Japan
Geburtstag 20. April 1982
Geburtsort Ikeda
Karriere
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Winterspiele 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Silber 2010 Vancouver 500 m
ISU Sprintweltmeisterschaften
Silber 2009 Moskau Sprint
Bronze 2010 Obihiro Sprint
Platzierungen im Eisschnelllauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 2004/05
 Weltcupsiege 11
 Gesamt-WC 500 2. (2006/07, 2008/09)
 Gesamt-WC 1000 6. (2008/09)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 500 Meter 11 9 7
letzte Änderung: 8. April 2013

Keiichirō Nagashima (jap. 長島 圭一郎, Nagashima Keiichirō; * 20. April 1982 in Ikeda, Hokkaidō) ist ein japanischer Eisschnellläufer. Er ist auf die Kurzstrecken spezialisiert.

Keiichirō Nagashima debütierte im Weltcup in der Saison 2004/05. Schon bei seinem ersten Rennen am 4. Dezember 2004 in Nagano konnte er einen dritten Rang über 500 Meter erreichen. Diesen Erfolg konnte er bisher nicht wiederholen, dennoch erreichte er mehrfach Platzierungen unter den Top-10. 2006 wurde er über 500 und 1000 Meter erstmals japanischer Meister.

Bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin erreichte er über 500 Meter einen 13., über 1000 Meter einen 32. Platz. Bei den Olympischen Spielen 2010 gewann er über 500 Meter die Silbermedaille.

Weblinks[Bearbeiten]