Kendō-Weltmeisterschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kendō-Weltmeisterschaft (engl. World Kendo Championships, WKC) wird von der Internationalen Kendoföderation (IKF) seit 1970 veranstaltet. Diese Kendō-Meisterschaft wird alle 3 Jahre an wechselnden Orten ausgetragen. Es werden Einzel- und Mannschaftskämpfe ausgetragen. Der Austragungsort wechselt gewöhnlich zwischen Asien, Amerika und Europa. Seit 1994 werden auch die Weltmeister der Frauen ermittelt. Im Umfeld der Weltmeisterschaft finden auch Dan-Prüfungen und Kampfrichterlehrgänge statt.

Bei der 13. Kendō-Weltmeisterschaft 2006 in Taipeh wurde erstmals das japanische Team nicht Weltmeister und musste sich mit einem dritten Platz begnügen.

Die 15. Kendō-Weltmeisterschaft wurde vom 23. bis zum 28. Mai 2012 in Novara in Italien ausgetragen.

Weltmeisterschaften[1][Bearbeiten]

Herren-Einzel[Bearbeiten]

Jahr Ort Weltmeister 2. Platz 3. Platz 3. Platz
1970 Japan
Tokyo
Mitsuru Kobayashi
JapanJapan Japan
T. Toda
JapanJapan Japan
Y. Taniguchi
JapanJapan Japan
T. Ota
JapanJapan Japan
1973 USA
Los Angeles
Tatsushi Sakuragi
JapanJapan Japan
H. Yano
JapanJapan Japan
T. Fujita
JapanJapan Japan
J.R. Rhee
Korea SudSüdkorea Südkorea
1976 Vereinigtes Königreich
Milton Keynes
Eijo Yoko
JapanJapan Japan
K. Ono
JapanJapan Japan
R. Hosoda
JapanJapan Japan
C.-T. Wu
Chinese TaipeiChinese Taipei Republik China
1979 Japan
Sapporo
Hironori Yamada
JapanJapan Japan
K. Furukawa
JapanJapan Japan
H. Aikawa
JapanJapan Japan
K. Terada
JapanJapan Japan
1982 Brasilien
São Paulo
Minoru Makita
JapanJapan Japan
T. Kosaka
JapanJapan Japan
W. Okajima
JapanJapan Japan
H. Yasugahira
JapanJapan Japan
1985 Frankreich
Paris
Kunishide Koda
JapanJapan Japan
H. Ogawa
JapanJapan Japan
J.C. Park
Korea SudSüdkorea Südkorea
S.I. Kim
Korea SudSüdkorea Südkorea
1988 Südkorea
Seoul
Isao Okido
JapanJapan Japan
Akira Hayashi
JapanJapan Japan
H. Sakata
JapanJapan Japan
K.N. Kim
Korea SudSüdkorea Südkorea
1991 Kanada
Toronto
S. Muto
JapanJapan Japan
H. Sakata
JapanJapan Japan
M. Yamamoto
JapanJapan Japan
S. Shimizu
JapanJapan Japan
1994 Frankreich
Paris
H. Takahashi
JapanJapan Japan
K. Takei
JapanJapan Japan
S. Hirano
JapanJapan Japan
N. Eiga
JapanJapan Japan
1997 Japan
Kyōto
M.Miyazaki
JapanJapan Japan
F.Miyazaki
JapanJapan Japan
T.Ishida
JapanJapan Japan
Park
Korea SudSüdkorea Südkorea
2000 USA
Santa Clara
Naoki Eiga
JapanJapan Japan
Kentaro Takenaka
JapanJapan Japan
Tsuneharo Someya
JapanJapan Japan
Sung-Soo Hong
Korea SudSüdkorea Südkorea
2003 Vereinigtes Königreich
Glasgow
Hiromitsu Sato
JapanJapan Japan
Hidenori Iwasa
JapanJapan Japan
Kun-Bai Lim
Korea SudSüdkorea Südkorea
Mitsunobu Sato
JapanJapan Japan
2006 Republik China
Taipei
Masaomi Hojo
JapanJapan Japan
Takeshi Tanaka
JapanJapan Japan
Sang-Hoon Kang
Korea SudSüdkorea Südkorea
Gil-Hyun Oh
Korea SudSüdkorea Südkorea
2009 Brasilien
São Paulo
Shoji Teramoto
JapanJapan Japan
Byung-Hoon Park
Korea SudSüdkorea Südkorea
Kim
Korea SudSüdkorea Südkorea
Choi
Korea SudSüdkorea Südkorea
2012 Italien
Novara
Susumu Takanabe
JapanJapan Japan
Wan-Soo Kim
Korea SudSüdkorea Südkorea
Tae-Hyun Kim
Korea SudSüdkorea Südkorea
Kosuke Furukawa
JapanJapan Japan
2015 Japan
Tokyo
- - - -

Herren-Mannschaft[Bearbeiten]

Jahr Weltmeister 2. Platz 3. Platz 3. Platz
1970 JapanJapan Japan Chinese TaipeiChinese Taipei Republik China BrasilienBrasilien Brasilien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Okinawa
1973 JapanJapan Japan KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten USA-HawaiiHawaii Hawaii
1976 JapanJapan Japan KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chinese TaipeiChinese Taipei Republik China
1979 JapanJapan Japan Korea SudSüdkorea Südkorea Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten USA-HawaiiHawaii Hawaii
1982 JapanJapan Japan BrasilienBrasilien Brasilien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Korea SudSüdkorea Südkorea
1985 JapanJapan Japan BrasilienBrasilien Brasilien Korea SudSüdkorea Südkorea KanadaKanada Kanada
1988 JapanJapan Japan Korea SudSüdkorea Südkorea KanadaKanada Kanada BrasilienBrasilien Brasilien
1991 JapanJapan Japan Korea SudSüdkorea Südkorea KanadaKanada Kanada Chinese TaipeiChinese Taipei Republik China
1994 JapanJapan Japan Korea SudSüdkorea Südkorea KanadaKanada Kanada Chinese TaipeiChinese Taipei Republik China
1997 JapanJapan Japan Korea SudSüdkorea Südkorea BrasilienBrasilien Brasilien Chinese TaipeiChinese Taipei Republik China
2000 JapanJapan Japan Korea SudSüdkorea Südkorea KanadaKanada Kanada BrasilienBrasilien Brasilien
2003 JapanJapan Japan Korea SudSüdkorea Südkorea ItalienItalien Italien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2006 Korea SudSüdkorea Südkorea Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten JapanJapan Japan Chinese TaipeiChinese Taipei Republik China
2009 JapanJapan Japan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Korea SudSüdkorea Südkorea BrasilienBrasilien Brasilien
2012 JapanJapan Japan Korea SudSüdkorea Südkorea UngarnUngarn Ungarn Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Damen-Einzel[Bearbeiten]

Jahr Weltmeister 2. Platz 3. Platz 3. Platz
1994 A. Horibe
Hongkong 1959Hongkong Hongkong
Christiane Sasakura
FrankreichFrankreich Frankreich
E.H. Kwon
Korea SudSüdkorea Südkorea
J.Y Kwon
Korea SudSüdkorea Südkorea
1997 M. Kimura
JapanJapan Japan
S. Mogi
JapanJapan Japan
W. Nakano
JapanJapan Japan
H.J. Cho
Korea SudSüdkorea Südkorea
2000 Tomoko Kawano
JapanJapan Japan
Keiko Baba
JapanJapan Japan
Hiroyo Yano
JapanJapan Japan
Shizuka Asahina
JapanJapan Japan
2003 Keiko Baba
JapanJapan Japan
Yuka Tsubota
JapanJapan Japan
Shizuka Asahina
JapanJapan Japan
Kei Okada
JapanJapan Japan
2006 Saeko Sugimoto
JapanJapan Japan
Kanako Komuro
JapanJapan Japan
Eri Inagaki
JapanJapan Japan
Mika Shimokawa
JapanJapan Japan
2009 Yukiko Takami,
JapanJapan Japan
Sachie Shojima
JapanJapan Japan
Chikano Shizato
JapanJapan Japan
Eliete Harumi Takashima
BrasilienBrasilien Brasilien
2012 Yoko Sakuma
JapanJapan Japan
Kana Kurokawa
JapanJapan Japan
Mana Kawagoe
JapanJapan Japan
Sayuri Shodai
JapanJapan Japan

Damen-Mannschaft[Bearbeiten]

Jahr Weltmeister 2. Platz 3. Platz 3. Platz
1994 Korea SudSüdkorea Südkorea UngarnUngarn Ungarn BrasilienBrasilien Brasilien DeutschlandDeutschland Deutschland
1997 JapanJapan Japan B JapanJapan Japan A Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten B Korea SudSüdkorea Südkorea A
2000 JapanJapan Japan BrasilienBrasilien Brasilien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten KanadaKanada Kanada
2003 JapanJapan Japan Korea SudSüdkorea Südkorea KanadaKanada Kanada Chinese TaipeiChinese Taipei Republik China
2006 JapanJapan Japan Korea SudSüdkorea Südkorea DeutschlandDeutschland Deutschland KanadaKanada Kanada
2009 JapanJapan Japan Korea SudSüdkorea Südkorea BrasilienBrasilien Brasilien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2012 JapanJapan Japan Korea SudSüdkorea Südkorea DeutschlandDeutschland Deutschland BrasilienBrasilien Brasilien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.sport-komplett.de/sport-komplett/sportarten/k/kendo/hst/4.html

Weblinks[Bearbeiten]