Kettler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Unternehmen Kettler. Für weitere Bedeutungen siehe Kettler (Begriffsklärung).
Heinz Kettler GmbH & Co. KG
Logo
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1949
Sitz Ense-Parsit
Leitung Dr. Karin Kettler
Mitarbeiter ca. 2000 (2012)
Produkte Fitnessgeräte, Fahrräder, Spielfahrzeuge, Freizeit- und GartenmöbelVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.kettler.net

Das deutsche Unternehmen Heinz Kettler GmbH & Co. KG ist einer der weltweit führenden Hersteller von Freizeitmöbeln, Fitnessgeräten, Fahrrädern und Kinderartikeln.

Unternehmensaufbau[Bearbeiten]

Verwaltungsgebäude in Ense-Parsit
Kettler-Werk in Ense-Parsit

Zu der Unternehmensgruppe gehören die Freizeitmöbelhersteller „Royal Garden“, „MWH“, „Herlag“ und „sonntex“. Es werden zwar mehr Gartenmöbel für den Außenbereich hergestellt, allerdings finden sich auch Möbel für den Innengebrauch in der Produktpalette.

Das Unternehmen hat seinen Stammsitz in Ense-Parsit in Nordrhein-Westfalen. Dort befindet sich neben der Verwaltung auch ein Teil der Produktion. In der Nachbarstadt Werl unterhält Kettler insgesamt vier Werke. Das Werk „Mersch“ ist das größte innerhalb der Unternehmensgruppe und beherbergt überdies ein großes Zentrallager sowie die Näherei des Unternehmens. Hier befindet sich auch die Entwicklungsabteilung mit Konstruktion, Modellbau, Schlosserei und Werkzeugbau. In der direkten Nachbarschaft des Werks liegt die Produktionsstätte der Firma WKW, die ebenfalls zum Unternehmen gehört. Die Werke Werl-Sönnern I und II an der Hammer Straße in Werl produzieren u. a. Tischtennisplatten.

In Kamen ist ebenfalls eine große Produktion der Stammmarke „Kettler“ in zwei Werken untergebracht. Das Unternehmen hat Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien, Frankreich und anderen Ländern.

Kettler hat vier Ladengeschäfte für Fabrikverkauf, in denen Produkte zweiter Wahl vertrieben werden: in Wunstorf, Lauenförde, Werl und Kamen.

Das Unternehmen MWH Metallwerke Helmstadt befindet sich in der Nähe von Sinsheim in Baden-Württemberg Deutschland.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde im Jahr 1949 von Heinz Kettler in Parsit (heute ein Ortsteil von Ense) gegründet. Kettler verstarb im Jahre 2005 im Alter von 77 Jahren. Das Unternehmen wird seitdem von seiner Tochter Dr. Karin Kettler geführt.

Produkte[Bearbeiten]

Das sogenannte Kettler-Alu-Rad ist eines der erfolgreichsten Fahrradmodelle seiner Klasse in Deutschland. Ein weiterer Bereich ist die Herstellung von Kinderfahrzeugen, wie Tretrollern, Rutscher-Autos, Lauf- und Dreirädern. Das bekannteste Produkt des Unternehmens und einer der Erfolgsgaranten in den 1970er Jahren ist das Kettcar, ein Spielauto mit Pedalantrieb.

Kettler ist europäischer Marktführer auf dem Sektor „Heimsport“.

Weblinks[Bearbeiten]

51.501447.95811Koordinaten: 51° 30′ 5″ N, 7° 57′ 29″ O